Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.03.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 59 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 13.03.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
200 g Kartoffel(n), geschält
1 Dose Kichererbsen
Zwiebel(n), 2 rote, 2 gelbe
1 kl. Stück(e) Ingwer
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Kümmel
2 TL, gestr. Kurkumapulver (Haldi)
2 TL, gestr. Garam Masala
 n. B. Salz
Peperoni, grün
6 EL Öl, z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl
1/4 Dose Tomaten, stückige

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Ingwer und die Knoblauchzehen schälen und in kleine Würfel schneiden.

Das Öl in einen größeren Topf geben, den Kümmel, die Ingwer- und Knoblauchwürfel hineingeben und auf kleinster Stufe langsam anbraten. Die Zwiebeln schälen und halbieren, danach in dünne Scheiben schneiden und in den Topf geben.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden, danach gut abwaschen.
Die ganzen Gewürze zu den Zutaten in den Topf geben und mitbraten, damit das Haldi seinen Geschmack freigibt. Die Tomaten hineingeben und alles braten.

Die Kartoffelwürfel vorsichtig hineingeben, etwas umrühren und soviel Wasser hinzufügen, bis die Kartoffeln halb bedeckt sind. Den Deckel drauflegen.

Wenn die Kartoffeln fast fertig sind, die Kichererbsen dazugeben und alles so lange kochen, bis die Kartoffeln weich sind.