Low Carb-Big Mac-Auflauf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.56
 (66 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 21.03.2018



Zutaten

für
500 g Rinderhackfleisch
250 g Tomate(n)
120 g Schmelzkäsescheibe(n)
120 g Käse, gerieben
100 g Gewürzgurke(n)
200 g Crème fraîche
1 EL Olivenöl
1 EL Tomatenmark
n. B. Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Tomaten und Gurken in Scheiben schneiden.

Crème fraîche mit Tomatenmark und etwas Salz und Pfeffer vermischen und gut verrühren.

Eine Pfanne erhitzen und das Hackfleisch möglichst ohne Öl darin anbraten, ebenfalls mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Hackfleisch nun in eine Auflaufform geben und die Crème fraîche-Sauce darüber verstreichen. Anschließend die Gurkenscheiben und darauf die Schmelzkäsescheiben verteilen. Darauf die Tomatenscheiben legen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.

Das Ganze für ca. 15 Min. in den vorgeheizten Backofen bei 180 °C geben.

Tipp: Bei Bedarf kann man einen Eisbergsalat klein schneiden und auf diesem dann den Auflauf servieren.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

oliveoil

Mein Partner war begeistert. Ich fand es leider, hatte aber ein heftiges Völlegefühl.

19.04.2021 20:18
Antworten
Kates91

Wirklich lecker haben das Rezept heute zum ersten Mal gemacht. Habe jedoch die doppelte Menge an soße gemacht, da wir gern mehr soße essen 😊

11.04.2021 13:41
Antworten
sonja-eggert

Danke, für das wirklich leckere Rezept! Hab es auch mit etwas Senf, Ketchup und Gurkenwasser aufgepeppt. Frischen Eisbergsalat drunter und genießen :-)

06.04.2021 17:14
Antworten
dine1090

Schmeckt sehr gut! :)

28.02.2021 21:55
Antworten
tinavo

Hallo. Ich muss sagen, sehr lecker und es kommt geschmacklich beim Bic Mac nah. Ich habe anstelle von Creme Fraiche Saure Sahne genommen. Gewürzt habe ich auch mit Ketchup,Gurkenwasser, Salz, Pfeffer , Senf und Tomatenmark. Anstelle von Gewürzgurke gab es Salatgurke und zu den Tomatenscheiben kamen noch Zwiebelringe. Auf den gerieben Käse kam noch 2 Scheiben Cheddar zerupft drauf. Als Grundlage gab es auch Salat.

20.02.2021 08:43
Antworten
Schlumunkel88

Sorry, aber mit einem Burger hat das ganze wirklich keine Ähnlichkeit. Hat uns überhaupt nicht geschmeckt. Das einzig positive war wirklich nur die schnelle und einfache Zubereitung.

09.07.2018 15:36
Antworten
Thomas-Koster

Hallo, schade das es Ihnen nicht geschmeckt hat. Allerdings muss man sagen des es nichts mit einem Burger zutun hat! Lediglich der Geschmack basiert nahe dem Burger. Lg und schönen Tag noch.

21.11.2018 12:04
Antworten
Marena-Krallmann

Super Rezept! Schmeckt sehr lecker und ist einfach zuzubereiten!

21.06.2018 10:59
Antworten
Mama25

Hat uns sehr gut geschmeckt! Danke für das Rezept.

25.05.2018 12:21
Antworten
deliciious

einfach soooo lecker. War erst skeptisch wegen der Creme fraiche 'Soße aber hat super gepasst. Gibt es nun öfter (:

19.05.2018 19:04
Antworten