Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.03.2018
gespeichert: 7 (1)*
gedruckt: 153 (13)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.274 Beiträge (ø0,2/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
4 große Hühnerschenkel (Hühnerbeine)
800 g Wurzelgemüse (Möhre, Knollensellerie, Steckrübe, Pastinake, Topinambur)
400 g Kartoffel(n)
Rosmarinzweig(e)
Zitrone(n), Bio
4 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
1 Stück(e) Ingwer, ca. 5 cm
4 EL Sojasauce
2 TL Honig, flüssig
1 TL, gestr. Sambal Oelek

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Wurzelgemüse und die Kartoffeln putzen und in mundgerechte Stücke oder Scheiben schneiden. Den Rosmarin abzupfen und fein schneiden. Die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Die Gemüsestücke mit Rosmarin, Zitronenschale und -saft, Olivenöl, Salz und Pfeffer gut vermischen und entweder in einer großen Auflaufform oder der Fettpfanne des Backofens verteilen.
Die Hühnerbeine waschen, gut trockentupfen und auf dem Gemüse verteilen. Den Ingwer schälen und entweder fein reiben oder durch die Knoblauchpresse drücken. Mit Sojasoße, Honig und Sambal Oelek mischen und die Hühnerbeine damit einpinseln.

Im Backofen in 60 Minuten braten. Wenn die Hühnerbeine noch nicht durch sind, die Garzeit um 10 Minuten verlängern.