Asien
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Kartoffeln
Pilze
Wok
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fisch-Curry mit Süßkartoffeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 21.03.2018



Zutaten

für
400 g Fischfilet(s), z.B. Seelachs
2 EL Kokosöl
1 Zwiebel(n)
¼ Stange/n Lauch
1 cm Ingwer
1 Zehe/n Knoblauch
5 Champignons, braun
1 Paprikaschote(n), rot
1 große Süßkartoffel(n)
2 EL Sherry
2 EL Fischsauce
1 EL Currypaste, gelb
200 ml Kokosmilch
Sojasauce
Salz und Pfeffer, schwarzer, frisch gemahlen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Fisch in mundgerechte Stücke schneiden. Fischsauce mit dem Sherry vermischen und den Fisch darin mindestens 1 Stunde marinieren.

Inzwischen das Gemüse bei Bedarf waschen, putzen und würfeln. Den Ingwer raspeln.

Kokosöl in den heißen Wok geben und Zwiebelwürfel, Lauch, Knoblauch und Ingwer darin anschwitzen. Die Currypaste (wer es schärfer haben will, nimmt mehr) dazugeben und 2 min unter Rühren mit anbraten. Mit einem Schuss Wasser ablöschen. Danach Paprika und Süßkartoffeln dazugeben und 2 min unter Rühren anbraten. Mit Kokosmilch ablöschen und 10 min min köcheln lassen, bis die Süßkartoffeln weich sind. Jetzt die Champignons zugeben. MIt Sojasauce, Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Fisch zugeben und den Herd ausstellen. Den Fisch 5 min in dem Curry ziehen lassen.
In tiefen Tellern servieren. Wer will, kann zusätzlich eine Schüssel Reis servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gittta

Bei mir gab es das leckere Fischcurry mit grüner Currypaste, die noch im Haus war. Die Kombination mit den Süßkartoffeln fanden wir sehr gut. LG, gittta

02.07.2018 09:50
Antworten
schaech001

Hallo, ich hatte nur rote und grüne Currypaste im Haus...und der Farbe wegen kam rote in die Pfanne....schön scharf und herrlich lecker Liebe Grüße Christine

21.06.2018 16:15
Antworten
Hobbykochen

hallo, bei mir gab es auch dieses leckere Curry, war vorsichtig mit der Currypaste, hat mir sehr gut geschmeckt ! LG Hobbykochen

17.06.2018 11:20
Antworten
mofoe

Danke für das tolle Bild!

08.06.2018 08:24
Antworten
mofoe

Man den Schärfegrad gut über die Currypaste steuern! Manche mögen´s heiß ....

08.06.2018 08:17
Antworten
Estrella1

Ich habe 2 mittlere Süßkartoffeln genommen und auch mehr Champignons, hatte sehr kleine da. Mit der Currypaste wurde es schön hot! Hat uns sehr gut geschmeckt, dazu hatten wir noch Reis. LG Estrella

07.06.2018 20:04
Antworten
mofoe

Freut mich, dass es euch geschmeckt hat! Wie geplant wird die Personenanzahl auf 4 erhöht. Danke für den Hinweis!

06.06.2018 07:00
Antworten
sweet-maja

Hallo, uns hat es sehr gut geschmeckt, Gott sei Dank hab ich nur einen Tl. Currypaste genommen, war trotzdem noch ganz schön scharf!! Es ergibt auch mehr als 2 Portionen, den Rest esse ich morgen. Lg. Maja

05.06.2018 18:22
Antworten