Beilage
Dünsten
Europa
Gemüse
Spanien
Trennkost
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ertrunkener Blumenkohl

mallorquinische Tapas, einfach, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 12.03.2018



Zutaten

für
1 Blumenkohl
4 Knoblauchzehe(n)
200 g Rosinen oder Korinthen
100 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Rosinen bzw. Korinthen mit lauwarmem Wasser bedecken und etwas ziehen lassen. Das kann man auch über Nacht machen.

Den Blumenkohl putzen, in Röschen zerlegen und ca. 8 Minuten blanchieren. Von dem Blanchierwasser etwas zur Seite stellen.

Die Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das Öl in einem Topf oder einer großen Pfanne erhitzen und die Rosinen oder Korinthen und die Knoblauchscheiben darin unter ständigem Wenden goldbraun braten. Nun die Blumenkohlröschen hinzugeben, mit etwas Kochwasser ablöschen und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei niedriger Temperatur ca. 15 Minuten dünsten lassen. Aufpassen, dass es nicht ansetzt!

Man kann mit den Mengen ein wenig experimentieren, so wie es einem schmeckt.

Perfekt als Beilage geeignet oder zum einfach so essen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_Svenja

Hallo Minzekatze, danke...das stimmt natürlich! Danke für den Hinweis! :-) LG Svenja

13.09.2019 08:00
Antworten
Minzekatze

Hallo, das Rezept ist wirklich gut, aber mit den Rosinen bestimmt nich Low Carb. Gruss Minzekatze

22.08.2019 22:36
Antworten
Chefkoch_Svenja

Paprikapulver kann ich mir auch noch gut dazu vorstellen. Danke für den Tipp! :-)

01.10.2018 14:15
Antworten
llumlluna

leckeres originalrezept von der insel! manche machen in der pfanne noch paprikapulver ran. 5 sterne

30.09.2018 09:33
Antworten