Bewertung
(5) Ø4,29
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.03.2018
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 46 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.10.2017
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Tomate(n), sonnengereift, gemischt
Tomate(n), getrocknete in Öl
Schalotte(n)
Spitzpaprika, grün, scharf
20  Kalamata-Oliven
3 Stiele Oregano, frisch
1 TL Oregano, getrocknet
200 g Feta-Käse, peloponnesischer
  Fleur de Sel von Alisseos, aus Mani/Peloponnes
  Rotweinessig
  Olivenöl (Gaea Kalamata-Olivenöl), extra nativ
Brot (griechisches Holzofenbrot)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die getrockneten Tomaten fein hacken und auf dem Boden einer großen, flachen Salatschale verteilen. Die frischen Tomaten waschen, putzen, in unregelmäßige Stücke schneiden und darauf geben. Mit Fleur de Sel salzen, damit die Säfte austreten und den frischen Oregano klein zupfen und darüber geben. Die Spitzpaprika waschen, putzen, in feine Halbringe schneiden und darüber verteilen. Die Schalotten putzen, in feine Ringe schneiden und über die Paprika geben. Nochmal mit Fleur de Sel salzen. Die Kalamata-Oliven über dem ganzen Salat verteilen und 2 - 3 EL Essig über die ganze Salatfläche tröpfeln. Den Feta mit den Fingern über dem Salat grob zerbröseln und mit dem getrockneten Oregano bestreuen. Zum Schluss reichlich Kalamata-Olivenöl (mindestens 50 ml) über den ganzen Salat verteilen. Nicht umrühren, der Salat kommt so auf den Tisch.

Das Holzofenbrot in 3 cm dicke Scheiben schneiden und dazu reichen.

Dazu passt in der Pfanne ausgebackener oder gegrillter, frischer Fisch und Retsina-Wein von Tetramythos aus Peloponnes.