Gemüse-Farinata


Rezept speichern  Speichern

vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 17.03.2018



Zutaten

für
250 g Kichererbsenmehl
650 ml Wasser
1 TL Salz
3 EL Olivenöl

Für das Gemüse:

½ Paprikaschote(n)
½ Zucchini
1 Zwiebel(n)
1 TL Rosmarin
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Kreuzkümmel
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 Prise(n) Paprikapulver, rosenscharf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 45 Minuten
Das Kichererbsenmehl, Wasser und Salz mit dem Schneebesen verrühren und mindestens 3 Stunden stehen lassen, gerne ab und zu umrühren.

Die Zwiebel, Zucchini und Paprikaschote in sehr kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl braten. Das Gemüse mit einer Prise Salz, Pfeffer, Rosmarin, Kreuzkümmel und Paprikapulver würzen.

Nach der Quellzeit Olivenöl zum Kichererbsenmehl hinzufügen. Der Teig ist sehr flüssig, also nicht wundern.

Eine Auflaufform mit etwas Olivenöl ausstreichen und den Backofen auf 250 Grad bei Ober-/Unterhitze vorheizen.

Mit einer Kelle ca. die Hälfte des Kichererbsenteiges in die Auflaufform füllen, das Gemüse gleichmäßig darauf verteilen und dann den Rest des Teiges darübergeben.

Die Farinata 20 - 30 Minuten backen. Wenn die Oberfläche aufhört zu blubbern und goldgelb wird, ist die Farinata fertig. Dann ist sie außen knusprig und innen weich.

Dazu passt ein frischer Salat z.. B. Romana oder aus frischem Spinat.

Da sich die Farinata wunderbar vorbereiten lässt, ist es ein unkompliziertes Gericht für Gäste, als Beilage oder Hauptspeise und kann auch wunderbar ins Büro mitgenommen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.