"Gehackter Molly" Falscher Hase aus dem Römertopf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Käsefüllung

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.03.2018



Zutaten

für
600 g Rinderhackfleisch
2 Brötchen, altbacken
3 Zwiebel(n)
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Majoran
Oregano
100 g Gouda
4 Scheibe/n Bacon
1 Fleischtomate(n)
300 ml Brühe
etwas Saucenbinder, dunkel
evtl. Paniermehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Die Brötchen rechtzeitig in reichlich Wasser einweichen, bis sie richtig aufgequollen sind. Anschließend sehr gut ausdrücken. Den Römertopf nach Anleitung wässern.

Die Zwiebeln häuten und in kleine Würfel schneiden. Den Gouda ebenfalls würfeln. Die Tomate häuten, klein schneiden und zunächst beiseite stellen.

Das Hackfleisch mit den Zwiebeln, den Eiern und den ausgedrückten Brötchen mit den Händen sehr gut zu einer gleichmäßigen Masse verkneten Sollte diese zu feucht sein, evtl. etwas Paniermehl dazugeben. Mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Oregano und Majoran kräftig würzen. Zum Schluss die Käsewürfel mit einarbeiten.

Aus der Hackmasse einen länglichen Klops formen und diesen in den gewässerten Römertopf legen. Den Bacon auf dem Fleischklops verteilen. Die Tomatenstückchen um das Fleisch herumlegen und die heiße Brühe darüber gießen.

Den geschlossenen Römertopf in den kalten Backofen geben und bei 180 °C Umluft zunächst etwa 60 Minuten garen. Dann den Deckel zum Überbräunen entfernen und das Fleisch im offenen Topf noch einmal 15 Minuten fertig garen. Zum Schluss die Sauce mit Saucenbinder andicken und abschmecken.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.