Thunfischsteaks im Ofengemüsebett


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 17.03.2018



Zutaten

für
4 Thunfischsteak(s)
1 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 große Paprikaschote(n), rot
1 große Paprikaschote(n), gelb
2 Zucchini
1 Aubergine(n)
500 g Drillinge, ungeschält
1 Bündel Rosmarinzweig(e)
1 Zitrone(n), bio
Kräuter, z. B. Oregano, Kräuter de Provence, Basilikum
Salz und Pfeffer
Olivenöl
Pflanzenöl
200 ml Gemüsebrühe
2 EL Tomatenmark

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zitrone halbieren und die Hälfte davon in Scheiben schneiden. Mit der anderen Hälfte die Thunfischsteaks besprenkeln. Die Steaks mit Salz und Pfeffer würzen. Zitronenscheiben und die Hälfte der Rosmarinzweige darauf legen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ruhig auch über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Für das Ofengemüse Zwiebel und Knoblauch klein hacken. Paprika, Zucchini, Aubergine und Kartoffeln in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Olivenöl glasig dünsten. Die Aubergine dazugeben und anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. So auch mit dem anderen Gemüse verfahren.

Die Zutaten in einer Kasserolle mischen. Den Gemüsebratsud mit der Gemüsebrühe ablöschen und das Tomatenmark einrühren. Die Kräuter hinzugeben und über das Gemüse geben. Nochmal durchmischen. Die Mischung im Backofen bei 200 Grad ca. 15 Minuten garen.

Die marinierten Thunfischsteaks in Pflanzenöl kurz und scharf anbraten. Die angebratenen Steaks ca. 5 Minuten vor Ende der Gemüsegarzeit auf das Gemüse legen. Die restlichen Zitronenscheiben und Rosmarinzweige mit ziehen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hardii4711

Das Gericht hat mir sehr gut gefallen. Besonders das Ofengemüse war super. Ich werde es auch mal mit anderem Fisch und Fleisch ausprobieren.

27.03.2019 21:18
Antworten