Ciperines Mini-Wildschweinfrikadellen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

besonderes und perfektes Fingerfood für viele Gäste, ergibt ca. 62 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 06.03.2018



Zutaten

für
500 g Wildschweinfleisch
100 g Speck, fetter
60 g Semmelbrösel
etwas Milch
20 g Steinpilze, getrocknet
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 Ei(er)
1 EL Wildgewürz
Salz und Pfeffer

Für die Dekoration:

1 Glas Cranberries im Sud

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Das Fleisch zusammen mit dem Speck durch den Fleischwolf drehen. Die Semmelbrösel mit etwas Milch verrühren und quellen lassen. Die Steinpilze mit kochendem Wasser übergießen, bis sie bedeckt sind und 10 Minuten quellen lassen. Danach gut ausdrücken und fein hacken.

Alle Zutaten gut miteinander vermischen und mit den Gewürzen abschmecken. Mithilfe eines Mini-Eisportionierers kleine Bällchen formen und in leicht gefettete Mini-Muffinbleche setzen.

Im Ofen bei 180 °C Umluft ca. 20 - 30 Minuten backen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abkühlen lassen.

Die Cranberries in einem Sieb abtropfen lassen. Die Mini-Frikadellen mit einem Zahnstocher und je einer Cranberry aufspießen und auf einer Platte servieren.

Durch die Methode mit Eisportionerer und Muffinblech kann man einfach und schnell größere Mengen davon herstellen. Sie lassen sich gut vorbereiten und auch einfrieren.

Reicht für ca. 60 Stück.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.