Beilage
Dünsten
einfach
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Reis
ReisGetreide
Schnell
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ebly mit Pak Choi

Hauptgericht oder Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 16.03.2018



Zutaten

für
125 g Ebly
400 g Pak Choi
1 Handvoll Haselnüsse, gehackt oder gehobelt
2 EL Berberitzen
Wasser
1 EL Zucker, braun oder Honig
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
etwas Öl
Gewürzmischung, z. B. Baharat, Ras al Hanout oder Garam Masala
1 Msp. Kreuzkümmel
1 Msp. Chiliflocken
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die Berberitzen in so viel Wasser einweichen, dass sie gerade bedeckt sind. Den Pak Choi putzen und quer in ca. fingerbreite Streifen schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken oder durchpressen. Die Zwiebel in feine Spalten schneiden oder würfeln. Den Ebly nach Packungsanweisung garen.

Die Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten. Auf einen Teller geben und abkühlen lassen.

Etwas Öl in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin dünsten. Den Knoblauch kurz mit dünsten. Zucker oder Honig zugeben, gut unterrühren und mit den eingeweichten Berberitzen samt Einweichwasser ablöschen. Ca. 1 TL Gewürzmischung und nach Belieben eine Prise Chiliflocken und extra Kreuzkümmel unterrühren.

Den Pak Choi untermischen und unter häufigem Wenden bis zur gewünschten Bissfestigkeit garen. Den abgetropften Ebly unterrühren, abschmecken und kurz durchziehen lassen. Mit Haselnusskernen bestreut servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.