Camping
Deutschland
einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Käse
Nudeln
Pasta
Schwein
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kraut-Schupfnudeln mit Sahne und Parmesan

köstliche Variante des schwäbischen Klassikers

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 15.03.2018



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
etwas Öl zum Braten
100 g Schinkenwürfel
500 g Weinsauerkraut
400 ml Sahne oder 200 ml Sahne und 200 ml Milch
n. B. Pfeffer
Kümmel
Muskat
500 g Schupfnudeln, Fertigprodukt
50 g Parmesan

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel kleinschneiden und in einer Pfanne mit etwas Öl anschwitzen. Die Schinkenwürfel dazugeben und etwas auslassen. Dann das Kraut dazugeben und 200 ml Sahne angießen. Das Kraut mit Pfeffer, gemahlenem Kümmel und Muskat würzen und 10 - 15 Minuten ohne Deckel köcheln lassen. In der Zwischenzeit den Parmesan reiben.

Die Schupfnudeln in die Pfanne geben und nochmals 200 ml Sahne oder Milch hinzufügen. Den geriebenen Parmesan unterrühren und alles noch so lange in der Pfanne belassen, bis die Schupfnudeln fertig erwärmt sind und eine sämige Konsistenz entstanden ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.