One Pot Kartoffelsalat


Rezept speichern  Speichern

DAS Rezept

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 13.03.2018 300 kcal



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), roh
1 m.-große Zwiebel(n), fein gewürfelt
Salz und Pfeffer
75 ml Brühe, nicht mehr
½ TL Senf
½ TL Zucker
4 EL Sonnenblumenöl
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
300
Eiweiß
4,94 g
Fett
14,83 g
Kohlenhydr.
35,62 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
In einem breiten Topf mit Deckel eine halbe Tasse kräftige Brühe erhitzen. Die ungekochten Kartoffeln schälen und roh in 2 mm dicke Scheiben schneiden. Damit sie gleichzeitig gar werden, müssen die Scheiben gleich dick sein.

Diese mit den Zwiebeln in den Topf geben, salzen und pfeffern. Alles mit geschlossenem Deckel bei kleiner Hitze dünsten. Ein- oder zweimal wenden. Nach 15 Minuten nachsehen, ob die Kartoffeln gar sind.

Die Flüssigkeit sollte zuletzt fast aufgesogen sein. Sie ist nur dazu da, damit nichts anbrennt. Deswegen nicht zu viel Brühe nehmen und lieber bei Bedarf etwas nachgießen, sonst gibt es Kartoffelsuppe.

Wenn die Kartoffeln gar sind, den Herd ausschalten und Senf, Zucker und Sonnenblumenöl dazugeben. Alles auf der ausgeschalteten, noch warmen Herdplatte eine Stunde abkühlen und durchziehen lassen.

Tipp: Wenn man möchte, dass die Zwiebeln etwas Biss haben, erst gegen Ende der Garzeit dazugeben. Natürlich kann man die Zubereitungsart auf Tausend Arten variieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BieneMaja77

Bei welcher Einstellung /Stufe werden die Kartoffelscheiben gegart? Meine Herdplatten gehen bis Stufe 12 Ich möchte den Salat unbedingt ausprobieren, aber nix falsch machen 😬

30.12.2021 12:11
Antworten
Laby

Hallo, das wird schwierig, denn ich habe noch einen alten E-Herd mit drei Stufen. Hier tut's die Stufe 1. Ich würde es mit Stufe 3 probieren und beim ersten Mal alle paar Minuten nachsehen, ob noch genug Flüssigkeit da ist. Die Brühe soll nur GANZ LEICHT blubbern, und unter dem Deckel darf nichts herauskommen. Beim nächsten Mal kennst du die richtige Einstellung. Genauso habe ich es beim ersten Mal auch gemacht. Wenn Du ihn nicht schon morgen zu Silvester machen willst, so frage doch einfach mal jemanden, der/die den Salat schon auf einem neuen Herd gemacht hat. LG, Laby .

30.12.2021 18:16
Antworten
Miamau

Hallo Bisher habe ich Kartoffelsalat immer von Pellkartoffeln gemacht, aber das hier geht schneller und ist sehr lecker. Auf die Idee wäre ich niemals von selbst gekommen. Man lernt nie aus. Alle Sterne und danke fürs Rezept!

17.07.2021 18:46
Antworten
Laby

Hallo Miamau, danke für Deinen Kommentar und die Sternchen. Auf die Idee bin ich gekommen, weil ich die Zubereitung mit Pellkartoffeln (vor allem dem Schälen) nicht mochte. Wie bekommt man die also auch anders gar. Vor allem: ohne viel Abwasch. ;-) Lösung: Dem Ingeniör ist nichts zu schwör (bin leider keiner). LG, Laby

18.07.2021 02:37
Antworten
SockiKüche

Mein erster Versuch hat super geklappt. Ich habe den körnigen Senf genommen. Schmeckt "frisch" schon echt gut, bin gespannt wie er durchgezogen schmeckt. Gibt es morgen zur Arbeit mit ein paar Vegi Bratlingen. 5 Sterne und ein Foto dafür

28.03.2021 19:08
Antworten
Hobbykochen

Hallo, kann mich Christine nur anschließen, total lecker und einfach zu machen,für mich ideal in meinem Singlehaushalt ! Dachte zuest der Essig würde fehlen, was sich als falsch rausstellte, immer wieder gerne. Liebe Grüße Birgit

26.04.2018 21:35
Antworten
Laby

Hallo Birgit, auch Dir herzlichen Dank fuer's Ausprobieren und die vielen Sternchen. Fuer meinen Singlehaushalt gibt es immer zwei Portionen. Eine fuer den Tag danach. Deshalb auch die Mengenangabe fuer zwei Personen. Wegen dem Essig dachte ich anfangs genauso wie Du. Liebe Gruesse, Laby

26.04.2018 22:06
Antworten
schaech001

Hallo, das Rezept ist ideal für 1 Portion...habe den Salat heute für Junior gemacht...und nun bin ich neidisch...weil ich nichts abbekomme. Geht schnell, total einfach und sehr lecker. Den mach ich mir nun öfter mal, wenn ich nur für mich eine kleine Portion brauche. Liebe Grüße Christine

19.04.2018 17:13
Antworten
Laby

Hallo Christine, vielen Dank, dass Du das Rezept ausprobiert hast. Es freut mich sehr, dass es Euch geschmeckt hat. Ich habe mich anfangs nicht getraut, so ein simples Rezept einzugeben. Es ist ja nur die Basis fuer unendich viele Varianten. Vielleicht macht es Dein Junior mal selbst. Als Start in seine Koch-Karriere? Liebe Gruesse, Laby

26.04.2018 21:52
Antworten
alexandradugas

Hallo Laby, das klingt ja interresant....werde ich mal ausprobieren..... Lg Alex

15.03.2018 14:48
Antworten