Auflauf
Dessert
Frucht
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Topfen-Soufflé mit Weinpflaumen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 13.03.2018 446 kcal



Zutaten

für
350 g Zwetschgen oder Pflaumen
150 ml Rotwein
80 g Rohrohrzucker, heller
etwas Butter für die Förmchen
1 Zitrone(n), Bio-
2 Ei(er)
30 g Rohrohrzucker, heller
250 g Schichtkäse oder stichfester Speisequark, 20 % Fett
30 g Speisestärke
120 g Sauerrahm, stichfester
70 ml Milch
1 Prise(n) Salz
etwas Puderzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Zwetschgen waschen und abtropfen lassen, danach halbieren, entsteinen. In einem Topf den Rotwein aufkochen, den Zucker darin auflösen und 8 Minuten bei milder Hitze köcheln lassen. Die Obsthälften dazugeben und alles nochmal ca. 5 Minuten köcheln.

Vier kleine hitzefeste Gläser mit etwas Butter einfetten. Die Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und mit einem Zestenschneider die Schale in Streifen abziehen.

Die Eier trennen und die Eiweiße mit dem Zucker steif schlagen. Schichtkäse, Eigelbe, Stärke, Sauerrahm, Milch, Zitronenzesten und Salz miteinander verrühren. Zum Schluss den Eischnee unterheben.

Die Masse in die vorbereiteten Gläser geben. Einen großen Topf 2 cm hoch mit Wasser füllen, die Gläser in das Wasserbad geben und den Deckel schließen. Auf mittlerer Hitze etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis das Soufflé fest ist.

Das Soufflé auf einen Teller stürzen, mit etwas Puderzucker bestäuben und mit dem eingekochten Obst warm servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.