Hähnchen-Brokkoli-Pfanne


Rezept speichern  Speichern

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.59
 (37 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 14.03.2018 925 kcal



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
500 g Brokkoli, in Röschen zerteilt
200 ml Sahne
250 g Kräuterfrischkäse
2 EL Sojasauce
40 g Mandelblättchen
Salz und Pfeffer
etwas Öl
etwas Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
925
Eiweiß
84,18 g
Fett
59,94 g
Kohlenhydr.
12,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Hähnchenbrust in kleine Stücke schneiden und in etwas Öl in einer Pfanne knusprig anbraten. Dann den Brokkoli hinzugeben und ca. 5 Minuten mit anbraten. Sahne, Sojasauce und Kräuterfrischkäse einrühren und 15 Minuten abgedeckt köcheln lassen. Ab und zu umrühren, damit alles in der Sauce auch gar wird. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In der Zwischenzeit die Mandelblättchen in einer kleinen Pfanne mit etwas Butter vorsichtig rösten und nachher über das fertige Gericht streuen.

Kann auch mit TK-Brokkoli und TK-Hähnchenbrust zubereitet werden. Dann vorher auftauen lassen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Melle_80

Wir haben es heute zum ersten mal ausprobiert. Ich habe TK Broccoli genommen und den kurz im heißen Wasserbad angekocht und den Rest dann in der Pfanne gegart. Dadurch war er schön bissfest und nicht zu matschig. In die Sosse habe ich noch ein bisschen Gemüse Brühe und Auflauf Gewürz gemacht. Salz habe ich komplett weg gelassen. Es war sehr lecker , aber mächtig. Wir werden es definitiv noch mal kochen.

12.04.2021 20:13
Antworten
Haiber

Ein leckeres Gericht was bei uns oft auf den Tisch kommt. Ich brate noch eine Zwiebel mit an. Ausserdem kommen noch Champignons und ganz zum Schluss ein paar Kirschtomaten rein. Danke fuer's Rezept!

16.02.2021 09:54
Antworten
Summerlady-2

Diese Pfanne schmeckt wirklich sehr gut. Ich habe für mich allein 1 Portion gekocht und hatte Reis als Beilage. Die Menge reicht für morgen auch noch! Beim anbraten habe ich etwas Zwiebeln und auch Knoblauch dazu getan. Ich hatte TK-Brokkoli, den würde ich beim nächsten Mal nicht vorher auftauen, dann bleibt er nämlich knackiger. Auch würde ich beim nächsten Mal erst etwas Gemüsebrühe angießen und etwas später Sahne und Frischkäse. Ich habe noch andere Gewürze verwendet, da kann man gut experimentieren. Danke fürs Rezept!

16.11.2020 19:06
Antworten
Ritosch1

Mega lecker

20.10.2020 13:02
Antworten
rapunzel75

So simpel und doch so lecker. :-) Danke für diese schöne Rezeptidee.

10.10.2020 20:17
Antworten
jULE_94

Koche dieses Gericht oft. Uns schmeckt es sehr, sehr lecker! Ich brate allerdings noch eine Zwiebel mit an und anschließend kommt das Fleisch mit dazu. Von uns gibt es fünf Sterne 😊👍🏼

03.05.2019 17:35
Antworten
SoniHen

Schmeckt uns sehr gut und ist schnell gemacht! Hat es bei uns schon öfter gegeben :-)

26.04.2019 19:32
Antworten
Maja0067

Uns hat es sehr gut geschmeckt, einfach, schnell und sehr lecker! Ich habe die Sahne zur Hälfte mit Milch/Wasser ersetzt. Das wird es jetzt wohl öfter geben!

21.02.2019 10:05
Antworten
Xrystal

Gutes Rezept. Keine Sterneküche, aber schnell gemacht und lecker. Hatte noch Tomaten übrig, die kamen auch mit rein. Sehr lecker.

09.07.2018 18:31
Antworten
BlondBrainiac

Sehr lecker und ganz fix gekocht :) Der Brokkoli hatte eine ganz tolle Konsistenz, statt der Hähnchenbrust habe ich pulled Soja genommen.

20.03.2018 13:12
Antworten