Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.03.2018
gespeichert: 5 (0)*
gedruckt: 45 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.05.2012
42 Beiträge (ø0,02/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 ml Öl (natives Oliven- Raps- oder Sonnenblumenkernöl)
1 Knolle/n Knoblauch, Zehen getrennt, ungeschält

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die ungeschälten Knoblauchzehen leicht andrücken und mit 3/4 des Öls in einen Topf geben. Etwa 30 Minuten bei niedriger Temperatur (bei mir: Stufe 4 von 15) garen. Sollte das Öl zu heiß werden, mit dem restlichen Öl abkühlen, oder Öl zum Schluss hinzugießen. Den Herd ausstellen, das Öl auskühlen lassen, den Knoblauch entfernen (er sollte nun sehr weich sein und kann beispielsweise in Dressings gedrückt oder auch so gegessen werden) und das Öl in eine sehr saubere Flasche geben.

Je nachdem, welches Öl verwendet wurde, ist das Öl auch haltbar und benutzbar. Optional kann man beispielsweise auch ein stark erhitzbares Öl für das Garen des Knoblauchs verwenden und danach mit kalt gepresstem Olivenöl (extra vergine) vermischen, jedoch ist es dann nicht zum Erhitzen geeignet.

Das Öl ist vielseitig einsetzbar und kann beispielsweise durch Chiliflocken, Rosmarin etc. ergänzt werden. Kräuter sollten jedoch nur für etwa 5 Minuten mit erhitzt werden und Chili und dergleichen können durch ein Sieb entfernt werden.