Kantonesischer Schweinebraten


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

unglaublich knusprig

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 12.03.2018 634 kcal



Zutaten

für
1,2 kg Schweinebauch mit Schwarte
n. B. Reisessig, weißer oder Weißweinessig
Salz, grobes

Für die Marinade:

2 TL Salz
1 TL Fünf-Gewürz-Pulver
2 EL Reiswein (Shaoxing Reiswein)
Pfeffer, weißer

Nährwerte pro Portion

kcal
634
Eiweiß
35,18 g
Fett
54,64 g
Kohlenhydr.
1,96 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 13 Stunden 30 Minuten
Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Den Schweinebauch 1 Minute in das kochende Wasser geben und gleich wieder herausnehmen. Das Fleisch unter kaltem Leitungswasser abspülen und mit Küchenpapier abtrocknen.

Mit einem spitzen Gegenstand, z. B. einem Nagel oder einem Dartpfeil viele kleine Löcher in die Haut stechen. Dabei sollten die Stiche tief genug sein, um die Fettschicht zu erreichen. Dieser Schritt ist notwendig, um eine knusprige Haut zu bekommen. Das eventuell austretende Fett wegwischen und die zerstochene Haut mit einer Schicht Reisessig bepinseln.

Die Zutaten für die Marinade verrühren und das Fleisch mit der Marinade bestreichen oder am besten darin einlegen. Dabei darf die Haut nicht mit der Marinade in Berührung kommen. Das Stück Fleisch mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Den Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Währenddessen das Fleisch mit der Haut nach oben auf einem großen Stück Alufolie platzieren. Dann vorsichtig die Alufolie um das Fleisch klappen, ohne die Haut zu bedecken. Jetzt sollte nur noch die Haut oben rausschauen, während das Fleisch in Alufolie eingepackt ist.

Die Haut nun mit einer dicken Schicht aus grobem Salz bedecken und leicht andrücken. Den Schweinebauch 45 Minuten im Ofen braten. Danach das Salz und die Folie entfernen und den Braten weitere 15 Minuten zurück in den Ofen stellen, bis die Haut Blasen wirft und knusprig wird. Schließlich den Braten aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und servieren.

Als Soße zum Dippen empfehlen wir Hoisin Soße.

Kantonesischer Schweinebraten oder Siu Yuk ist eines der vielen gebratenen Fleischgerichte (Sui Mei) aus Hong Kong. Als ein Vertreter der klassischen kantonesischen Küche ist Siu Yuk charakterisiert durch seine sehr knusprige Haut, sein zartes und saftiges Fleisch und ein einzigartiges Aroma von Holzkohlen. Dieses Rezept stellt eine vereinfachte Form des Originals dar, die man leicht zu Hause nachkochen kann.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.