Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.03.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 54 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
12  Garnele(n), küchenfertig
12 Scheibe/n Ingwer, kandiert
1 Rolle(n) Blätterteig
Eigelb
2 EL Sesam
1 TL Senf, mittelscharfer
1 TL Zitronensaft
1 Prise(n) Salz
 etwas Pfeffer, bunter oder schwarzer, aus der Mühle
125 ml Rapsöl oder Sonnenblumenöl
1 TL Dill, frisch, fein gehackt

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Garnelen abbrausen, trocken tupfen, im vorderen Teil etwas einschneiden und jeweils 1 kandierte Ingwerscheibe hineinstecken.

Den Backofen auf 190 °C (Umluft 170 °C) vorheizen.

Den Blätterteig entrollen, in 12 Dreiecke schneiden und jeweils 1 Garnele damit umwickeln, sodass der Schwanz aus dem Teig herausschaut. 1 Eigelb verquirlen, den Teig damit bestreichen und mit der Sesamsaat bestreuen.

Die Blätterteiggarnelen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten backen.

1 Eigelb mit Senf, Zitronensaft, 1 Prise Salz und einigen Umdrehungen buntem oder schwarzen Pfeffer aus der Mühle verrühren. Dann das Raps- oder Sonnenblumenöl darunter schlagen und dann den fein gehackten Dill zugeben.

Die Blätterteiggarnelen auf einer Platte zusammen mit dem Dill-Mayo-Dip in kleinen Schälchen anrichten.