Backen
Brot oder Brötchen
Frucht
Kuchen
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Veganes Bananenbrot

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 14.03.2018



Zutaten

für
2 Banane(n), reif
250 g Dinkelmehl
½ Pck. Backpulver
1 Pck. Vanillezucker
80 ml Sojamilch (Sojadrink), ungesüßt
2 EL Rapsöl
50 g Mandelblättchen
½ TL Zimt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Die reifen Bananen zerdrücken. Vanillezucker und Rapsöl mit dem Handmixer oder einem Schneebesen unterrühren. Wenn die Bananen schon sehr reif sind, reicht das an natürlicher Süße (wer es süßer hat, kann natürlich etwas Agavendicksaft oder Zucker mit einrühren). Mehl und Backpulver langsam hinzufügen und dann nach Bedarf (etwa 80 ml) Sojamilch hineingeben, so dass ein glatter, nicht allzu flüssiger Teig ensteht. Zuletzt, wer mag, Zimt einrühren und die Mandeln unterheben. Statt gehobelter Mandeln können auch andere Nüsse verwendet werden.

Den Teig in eine vorbereitete Kastenform geben und bei 180 °C Umluft 35 - 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.