Buttermilch-Kartoffelpüree mit einer Speck-Zwiebel-Schmelze


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 28.02.2018



Zutaten

für
500 g Kartoffel(n), mehlig kochend
40 g Speck oder Katenschinken, gewürfelt
40 g Butter
1 Zwiebel(n), rot
150 ml Buttermilch
Kräutersalz und Pfeffer
Muskat
Schnittlauchröllchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Kartoffeln in ca. 25 Minuten weich kochen und pellen.

Zu der Buttermilch 20 g Butter geben, mit Kräutersalz, Pfeffer und Muskat würzen und in einem Topf erwärmen. Die Kartoffeln durch die Kartoffelpresse dazu pressen und untermischen, mit Salz und Muskat nochmal abschmecken.

In einer Pfanne die restliche Butter erhitzen, die Zwiebel in Würfel schneiden und mit dem Speck anbraten.

Zum Anrichten über das Püree geben und nach Belieben mit Schnittlauchröllchen bestreuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallole liebe Birgit, 🙂 freue mich immer wieder, wenn ich deine lieben Rückmeldungen lesen darf. So ist es richtig, lass es dir einfach gut gehen. ❤ liches Dankeschön verbunden mit lieben Grüßen Diana 😀

21.05.2021 15:52
Antworten
Mooreule

Hallo liebe Diana 👋 ich mal wieder 😃 heute gab es dieses leckere, würzige, herzhafte Kartoffelpüree 😋 Und wenn schon herzhaft, dann richtig, habe grüne Bohnen in Specksauce dazu gemacht 😉😂 Das war ein richtig feines Mittagessen. Danke für das köstliche und tolle Rezept, das ich sehr gerne wieder zubereiten werde. Liebe Grüße Birgit

20.05.2021 19:41
Antworten
Estrella1

Ein sehr feines Kartoffelpüree, ich habe die Speck-Zwiebel-Schmelze etwas untergmischt. Dazu gab es einen Hackbraten und Salat, hat alles wunderbar zusammengepasst. Dieses Püree mache ich gerne wieder! LG Estrella

10.12.2020 19:13
Antworten
Anaid55

Hallo alex, 15.08.18 hast du dieses Gericht bewertet und ich habe es ertst jetzt gesehen, vielen Dank. LG Diana

09.01.2019 14:24
Antworten
Anaid55

Hallo FräuleinHerbstlaub, vielen Dank für deine Bewertung, meinst du die Speck-Zwiebel Schmelze, naja -man könnt sich ja sonst nichts. :-)) Ich weiß gar nicht mehr, was ich dazu hatte. LG Diana

03.07.2018 18:19
Antworten
FräuleinHerbstlaub

Ein sehr leckeres ''Großmutterrezept''. Ist zwar sehr pfundig aber mit einem schönen Salat dazu taugt es auch wunderbar als Hauptspeise. Als Beilage wäre es mir persönlich fast etwas zu ordentlich.

03.07.2018 14:14
Antworten
Anaid55

Hallo Juulee, ich Danke dir fürs ausprobieren, teilweise die Zwiebelspeckmasse unter zu heben ist eine gute Idee. LG Diana

23.05.2018 11:28
Antworten
Juulee

Wieder ein sehr feines, herzhaftes Rezept von dir. Ich habe die Zwiebelspeckmischung teilweise unter das Püree gemischt und nur einen Teil extra dazu gereicht. Mit Nürnberger Würstchen - perfekt! LG Juulee

23.05.2018 09:37
Antworten