Gemüsepfannkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

perfektes Resteessen, vegetarisch und schnell gemacht

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 12.03.2018



Zutaten

für
200 g Spinat
4 Champignons
1 Handvoll Cocktailtomaten
100 g Feta-Käse
1 Zwiebel(n)
200 g Mehl
250 ml Milch
2 Ei(er)
Salz und Pfeffer
Muskat
Meersalz, grob

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Feta-Käse fein würfeln oder zerbröseln und die Tomaten vierteln. Aus den Eiern, Mehl und Milch mit dem Schneebesen einen Pfannkuchenteig rühren. Ist der Teig zu fest, noch etwas Milch hinzufügen, ist er zu flüssig, mehr Mehl einrühren. Den Teig mit etwas Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Zwiebel würfeln und zusammen mit den klein geschnittenen Pilzen anbraten. Den Spinat hinzugeben und auftauen oder dünsten, je nachdem, ob frisch oder TK. Die Mischung mit grobem Meersalz, Pfeffer und etwas Muskat würzen und auf die gewünschte Anzahl Pfannen aufteilen. Dann den Teig darauf gießen. Die Tomaten und den Feta-Käse darüber streuen. Bei niedriger bis mittlerer Hitze in der Pfanne backen, bis die Pfannkuchen anfangen, auch oben fest zu werden. Dann vorsichtig wenden. Am besten geht das mit einem Teller. Noch einmal kurz von der anderen Seite backen. Darauf achten, dass der Käse nicht verbrennt.

In dieser Variante schmeckt es mir am besten. Die Zutaten sind jedoch variabel.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.