Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.03.2018
gespeichert: 1 (0)*
gedruckt: 46 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.02.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
75 g Mehl
125 ml Wasser
20 g Butter
Ei(er)
Zwetschgen
Würfelzucker
  Außerdem:
25 g Butter
2 EL Semmelbrösel

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl sieben.

Anschließend Wasser mit Butter und Salz zum Kochen bringen, das ganze Mehl auf einmal hineingeben und alles so lange rühren, bis sich der Teig vom Topfboden löst. Nun den Topf von der Kochstelle nehmen und das Ei gründlich unterrühren.

Die Zwetschgen waschen und trocknen, entsteinen und in jede Zwetschge einen Würfelzucker stecken.

Den leicht abgekühlten Teig in 4 gleichgroße Kugeln teilen. Die Kugeln in der Hand flach drücken, eine Zwetschge draufgeben und mit dem Teig umhüllen.

Das Salzwasser einmal aufkochen, im Anschluss die Hitze reduzieren (darf nicht mehr kochen!) und die Knödel darin bei geringer Hitze ca. 20 Minuten ziehen lassen, bis sie nach oben steigen.

Parallel Butter in einer Pfanne schmelzen und die Semmelbrösel darin anbraten, bis diese goldbraun sind. Knödel zusammen mit den heißen Semmelbröseln sowie Zimt und Zucker zügig servieren.