Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.03.2018
gespeichert: 13 (0)*
gedruckt: 210 (5)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.11.2017
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
150 g Jasminreis
 etwas Meersalz
250 g Salatgurke(n)
Frühlingszwiebel(n)
10 g Mehl
200 ml Gemüsebrühe
1/4 Bund Dill
75 g Lachsfilet(s)
10 g Schmand
7 g Sahnemeerrettich
  Für das Dessert:
10 g Honig
120 g Apfel
50 g Magerjoghurt
50 g Magerquark

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 613 kcal

Die Gurke schälen, längs halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und klein schneiden.
Reis nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.

Währenddessen einen großen weiten Topf erhitzen. Lauchzwiebeln und Gurken darin ca. 3 Minuten andünsten. Mit Meersalz würzen. Mit Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. 200 ml Gemüsebrühe einrühren, aufkochen und zugedeckt ca. 10 Minuten schmoren.

Inzwischen den Dill waschen und fein schneiden.

Zum Schluss den Lachs waschen, trocken tupfen und in 1 cm große Würfel schneiden. Lachs in einer antihaftbeschichteten Pfanne bei niedriger Temperatur für ca. 3 Minuten anbraten. Mit Meersalz würzen. Das Gurkengemüse mit Schmand, Meerrettich, Meersalz und Dill abschmecken.

Den Reis in einen tiefen Teller geben und mit dem Gurkengemüse und dem Lachs anrichten.

Für das Dessert den Quark und Joghurt mit dem Honig verrühren und mit dem in kleine Würfel geschnittenen Apfel servieren.

Pro Portion 613 Kcal