Ernährungskonzepte
fettarm
Frucht
Frühstück
gekocht
Getränk
Herbst
kalorienarm
Shake
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Herbstlicher Walnussquark mit heißen Himbeeren und einem Kurkuma-Shot

für Meta-Typ Alpha, Vitaminbombe

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.03.2018 336 kcal



Zutaten

für
125 g Magerquark
50 ml Milch, 1,5 % Fett
100 g Himbeeren, TK
1 EL Wasser
10 g Walnüsse
1 TL Ahornsirup

Außerdem: für den Kurkuma-Shot

½ Zitrone(n)
½ Orange(n)
½ Apfel
1 Stück(e) Kurkumawurzel
1 Stück(e) Ingwer, ca. 5 cm lang
etwas Zimtpulver
etwas Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Für den Quark zunächst den Magerquark und die Milch miteinander vermischen, bis eine cremige Masse entsteht.

Dann die Himbeeren in einem Kochtopf zusammen mit 1 EL Wasser erhitzen und köcheln lassen. Nach Belieben mit 1 TL Ahornsirup süßen. Anschließend die Quarkmasse in eine Müslischüssel geben und mit den heißen Himbeeren und den Walnüssen garnieren.

Für den Kurkuma-Shot zunächst den Apfel in kleine Stücke schneiden und dabei das Kerngehäuse entfernen. Die Zitrone und die Orange schälen und zusammen mit dem Ingwer und dem Kurkuma in einen Mixer geben. Nach Geschmack mit Zimt und Cayennepfeffer verfeinern. Den Shot zusammen mit dem Walnussquark servieren.

Den restlichen Saft in eine kleine Glasflasche geben und im Kühlschrank aufbewahren. Der Saft ist im Kühlschrank ca. 4 - 6 Tage haltbar.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.