Rauchbierbrot


Rezept speichern  Speichern

ohne Sauerteig, gut für Anfänger

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.03.2018



Zutaten

für
200 g Dinkelvollkornmehl oder Dinkelmehl Type 1050
300 g Weizenmehl Type 405
1 Beutel Trockenhefe
1 TL Zucker
2 TL Salz
1 m.-große Zwiebel(n)
330 ml Bier (Rauchbier)
1 Stück(e) Pecorino, ca. 4 x 4 x 2 cm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 35 Minuten
Die Zwiebel abziehen und würfeln, den Käse grob raspeln. Mehl mit Hefe, Zucker und Salz vermengen, Käse und Zwiebelwürfel unterheben.

Das Bier in der Mikrowelle oder im Topf lauwarm erwärmen, über die Mischung gießen und mit dem Handmixer mit Knethaken 3 Minuten gut durch kneten.

Für 60 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.

Die Arbeitsplatte und Hände bemehlen, den Teig darauf wirken. Das bedeutet, den Teig mit dem Handballen von innen nach außen zu kneten und das nach außen geknetete Stückchen wieder in die Mitte zurück zu legen. Das macht man ca. 4 - 5 mal im Kreis.

Die so entstandene Blume (man nennt es Schluss) umdrehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, etwas in Brotlaibform bringen und nochmal abgedeckt an einem warmen Ort für 30 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 225 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Brot einschneiden. Das Backblech auf mittlerer Schiene einschieben. Nach 10 Minuten die Temperatur auf 200 °C runter drehen und weitere 35 Minuten backen. Hört sich das Brot hohl an, wenn man auf die Unterseite klopft, ist es fertig.

Auf einem Rost auskühlen lasen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.