Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
fettarm
Eintopf
Resteverwertung
Kartoffeln
gekocht
Hülsenfrüchte

Rezept speichern  Speichern

Kichererbsen-Paprika-Kartoffeleintopf

vegetarisch, sättigend, einfach und orientalisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.03.2018



Zutaten

für
800 g Kartoffel(n)
400 g Kichererbsen, Abtropfgewicht (Glas)
80 g Fadennudeln
1 Gemüsezwiebel(n)
3 große Spitzpaprika, rote
3 Zehe/n Knoblauch
3 Handvoll Linsen, rote
2 TL Kreuzkümmelpulver
2 TL Harissapaste
2 EL Tomatenmark
1 Liter Wasser
Salz und Pfeffer
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die Gemüsezwiebel pellen, würfeln und in etwas Öl glasig dünsten. Spitzpaprika waschen, klein schneiden, zugeben und mit anschwitzen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und fein hacken, Kartoffeln schälen und würfeln. Den Knoblauch zum Gemüse geben. Dann salzen, pfeffern, den Kreuzkümmel zugeben und 1 Minute mit anschwitzen. Harissapaste und Kartoffeln einrühren und alles mit dem Wasser ablöschen. Mit geschlossenem Deckel zum Kochen bringen.

Temperatur auf mittlere Hitze runter stellen und alles köcheln lassen. Nach 10 Minuten die Linsen dazugeben und weitere 15 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln. Zum Schluss die abgetropften und abgespülten Kichererbsen zusammen mit den Nudeln unterheben und noch weitere 5 Minuten köcheln lassen. Zum Schluss noch mit Tomatenmark andicken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.