Braten
Fisch
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kabeljau mit Rosenkohl, Zucchini und Schmortomaten

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 19.02.2018



Zutaten

für
3 Kabeljaufilet(s)
400 g Rosenkohl
200 g Kirschtomate(n)
1 Zucchini
5 Stiel/e Petersilie
5 Stiel/e Dill
1 TL Estragon, getrocknet
5 EL Olivenöl
etwas Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Fischfilets abspülen, trocken tupfen, von eventuellen Gräten befreien und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rosenkohl putzen, waschen und halbieren. Die Tomaten putzen, waschen und trocken tupfen. Die Zucchini waschen und dann längs vierteln und in gröbere, schräge Stücke schneiden.

Die Petersilie waschen, trockenschleudern, grob hacken. Den Dill waschen, trockenschleudern und hacken. Den Rosenkohl in kochendem Salzwasser etwa 4 Minuten bissfest kochen. Dann abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Den Fisch darin von jeder Seite etwa 3 Minuten braten, danach herausnehmen und warmstellen.

1 EL Olivenöl zusätzlich im Bratfett vom Fisch erhitzen. Dann Zucchini und Rosenkohl darin etwa 4 Minuten kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2 EL Olivenöl in einer zweiten Pfanne erhitzen und die Tomaten darin bei mittlerer Hitze etwa 4 Minuten braten. Dill, Petersilie und Estragon untermischen und mit Salz würzen.

Zucchini und Rosenkohl auf Tellern anrichten, die Fischfilets darauflegen und die Tomaten darüber geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.