Pizza - Pfannkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (236 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.06.2005 325 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
375 ml Milch
250 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Salz

Für den Belag:

250 g Tomate(n) frisch
200 g Schinken, gekocht
200 g Käse (Gouda oder anderer), gerieben
1 kl. Glas Champignons, abgetropft
etwas Margarine, zum Braten
Pizzagewürz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Aus den obigen Zutaten einen Pfannkuchenteig herstellen und diesen 10 Minuten ausquellen lassen. Margarine in die Pfanne geben und 1/4 des Teiges hineingießen. Den Belag draufgeben und mit dem Pizzagewürz nach Geschmack bestreuen. Den Käse draufgeben und kurz den Deckel auflegen. Nach 6-8 Minuten ist die Pfannenpizza servierfertig.

Tipp: Man kann natürlich den Belag abwandeln, z.B. Salami, Paprika etc. So kann man gut auch mal Reste aus dem Kühlschrank verwerten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hobbykochen

Hallo, sehr lecker ein Pfannkuchen auf diese Weise. Ich habe nur frische Champignons vorher angebraten! LG Hobbykochen

18.06.2022 19:57
Antworten
Wawusel

Das gab es vor 40 Jahren schon immer bei meiner Oma! Meine Schwester und ich haben es geliebt.

07.01.2022 15:42
Antworten
eliwe2009

Coole Idee! Schmeckt auch. Bild ist hochgeladen :)

31.12.2021 13:13
Antworten
Irena2814

Sehr lecker, also den Teig nach Anweisung. Den Belag habe ich mit Salami aussen, Gekochterschinken in der Mitte. Dann Tomaten rote Zwiebel drauf. Knoblauch mit frischen Kräuter mischen ( Thymian, Oregano und Basilikum ) .Salzen ,Pfeffern Gouda . Dann wie beschrieben in der Pfanne Boden schön braun Dann auf ein rundes Blech in den Backofen nur oberhitze . Bis Käse verlaufen ist und schön braun ist .Hm...lecker.mein Mann war begeistert. Habe das Rezept für 2 Personen gemacht.🍕🍻

07.07.2021 19:26
Antworten
SweetTilda

Gute Idee mit der Pfannenpizza, schmeckt klasse...geht schnell und mal etwas anderes. Habe noch eine Vegetarische Alternative daraus gemacht.

16.03.2021 13:55
Antworten
betzibär

Hab die Pannekoke (so heißen die Leckerteile in Holland) heute für meine Lieben gemacht. Die Kinder waren nur noch hin und wech. Der Kleine (2 3/4 Jahre) hat das Meutern angefangen, weil der Nachschub nicht nach seinem ermessen gelaufen ist. Eines ist jedenfalls sicher, DAS GIBTS BEI UNS JETZT ÖFFTERS!!!

26.03.2008 18:34
Antworten
darla27

in Holland heissen sie "pannenkoek"

23.07.2010 11:13
Antworten
pasiflora

Hallo! Ist echt ne gute Alternative, wenn man mal Pizza-Hunger hat und keine Lust auf viel Arbeit mit Teig machen usw. hat. Ich habe 2/3 der Zutaten genommen und 2 dicke Pfannkuchen fuer 2 Personen gebacken, da hatte ich allerdings ein wenig Muehe mit dem Festwerden des Eis und musste die Teile in der Pfanne drehen, damit sie mir nicht von unten zu dunkel werden. Sahen nach dem Drehen zwar nicht mehr so schoen aus, aber waren echt lecker. Bild lade ich hoch (allerdings vor dem Drehen gemacht). LG Pasi

06.03.2008 22:06
Antworten
hasenfroschi

Hab das rezept getestet, einfach suuuuuper und schnell zu machen. Toll, das gibt es jetzt öfter.

22.04.2006 16:03
Antworten
Sanne142

mhhh... das hört sich aber lecker an. Ich verwende allerdings Tomatensauce/Tomatenmark und zusätzlich noch Salamistreifen. Danach werden die Pfannkuchen eingerollt.

27.10.2005 09:59
Antworten