Gebratene Kräuterseitlinge mit Blauschimmel-Birnen-Sauce


Rezept speichern  Speichern

vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 01.03.2018



Zutaten

für
300 g Kräuterseitling(e)
1 Birne(n), festfleischige
200 g Schlagsahne
100 g Blauschimmelkäse
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
400 g Nudeln
Fett
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kräuterseitlinge waschen und reinigen. Im Anschluss 10 - 12 Scheiben aus den Pilzen schneiden. Den Rest der Pilze zu kleinen Würfeln schneiden. Die Birne würfeln.

Die Pilzwürfel mit genügend Fett anbraten. Nach einigen Minuten die Birne dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Sahne nach und nach dazugeben und etwas einkochen lassen. Den Käse in kleinen Stücken dazugeben und schmelzen lassen.

Die Pilzscheiben in einer separaten Pfanne mit genügend Fett von beiden Seiten braten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Zwischenzeitlich die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung al dente kochen. Alle Zutaten zusammen auf einem Teller anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hansindakich

Freut mich das es geschmeckt hat.

09.01.2021 16:37
Antworten
evarainbow

Sehr lecker und raffiniert! Und schnell gekocht! Durch die Birne gibt es einen frischen Touch im Hintergrund. Im Alltag geht es noch schneller, wenn man auf die extra gebratenen Pilzscheiben als Deko verzichtet. Danke fürs Teilen!

05.01.2021 19:24
Antworten
hansindakich

Na ja es kommt auch immer auf die Größe des Hungers an.

09.01.2021 16:36
Antworten
evarainbow

Anmerkung: die angegebenen Mengen passen nicht zur angegebenen Zahl der Portionen. Vermutlich sind die Zutaten für 4 Personen gedacht. Bin gerade dabei, das Rezept auszuprobieren und gebe danach Rückmeldung... LG, Eva

05.01.2021 12:45
Antworten
ulli-kessler

Ein tolles Rezept. Gefunden sofort ausprobiert und Mega begeistert. Ging schnell ohne Aufwand Zutaten hat man immer zuhause. Sehr zu empfehlen. Hab noch geschnittenen Rucola oben aufgesetzt. Hhhmm

01.11.2020 18:29
Antworten