Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 01.03.2018
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 153 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.06.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
12  Hähnchenunterkeule(n)
2 große Zwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 EL, gehäuft Pimentón de la Vera (geräuchertes Paprikapulver)
1 Dose Kichererbsen (ca. 400 g)
2 Dose/n Tomaten, stückige (à ca. 400 g)
1 kl. Bund Majoran, alternativ 2 EL getrockneter
3 große Möhre(n)
3 EL Rotweinessig
1 EL Ajvar, evtl.
1 Becher Sahne, bei Bedarf (ca. 200 g)
 evtl. Chiliflocken oder ein wenig Harissa
  Salz und Pfeffer
  Für die Marinade:
150 g Joghurt, griechischer
1 EL Erdnussbutter
1 EL Kurkumapulver
1 EL Currypulver
1 EL Knoblauchpulver
  Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. 20 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zum marinieren der Hähnchenunterschenkel griechischen Joghurt, Erdnussbutter, Kurkuma, Curry, Knoblauchpulver, evtl. Chiliflocken, Salz und Pfeffer in einem Gefrierbeutel vermischen und die Schenkel damit einreiben, anschließend im Kühlschrank mind. 30 Minuten ziehen lassen, je länger desto besser.

Währenddessen das Gemüse waschen, die Möhren in Stifte und die Zwiebel in Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen andrücken, schälen und im Ganzen nehmen.

Öl in einer Pfanne erhitzen und die Hähnchenschenkel anbraten, damit die Haut schön knusprig ist. Vorsicht sie brennen schnell an!

Hähnchen beiseite stellen. Einen guten Schuss Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, 1 - 2 EL Pimenton de la Vera, Kräuter und Möhren bei geringer Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen.

Die Tomaten und die gut gewaschenen Kichererbsen hinzugeben, aufkochen lassen und den Rotweinessig dazugeben. Hähnchenunterschenkel hineinlegen, Deckel drauf und bei geringer Hitze 1 Stunde schmoren lassen.

Am Ende die Hähnchenkeulen herausnehmen und abdecken. Bei Bedarf Sahne zur Soße geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack noch 1 EL Ajvar oder, wer es scharf mag, ein wenig Harissa (marokkanische Gewürzpaste) hineingeben, noch kurz köcheln lassen. Soße mit dem Gemüse über die Hähnchen gießen und servieren.

Dazu passt Couscous, Bulgur, Reis oder Kartoffeln.