Frucht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Pilze
Schmoren
Schwein
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cidre-Gulasch mit Lauch, Champignons und Äpfeln

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. simpel 19.02.2018



Zutaten

für
1 große Zwiebel(n)
1 dicke Porreestange(n)
1 kg Schweinegulasch
4 EL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
1 EL Mehl
1 Liter Cidre
1 Liter Gemüsebrühe
½ Bund Majoran
4 Äpfel, z. B. Topaz
400 g Champignons, braun
2 EL Senf, körnig
1 ½ EL Senf, scharf
Salz und Pfeffer, schwarz, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Die Zwiebel abziehen und grob würfeln. Den Porree putzen, längs einschneiden, gründlich abspülen und in Ringe schneiden. Das Schweinegulasch abspülen und ggf. etwas kleiner schneiden.

In einem großen Schmortopf oder Bräter 1 EL Raps- oder Sonnenblumenöl erhitzen und das Schweinegulasch darin in zwei Portionen unter Wenden scharf anbraten und herausnehmen. Dann die Zwiebelwürfel zusammen mit den Porreeringen im Bratfett anbraten. Das Schweinegulasch zugeben, mit dem Mehl bestäuben, kurz anschwitzen und mit dem Cidre sowie mit der Gemüsebrühe ablöschen. Den Majoran abbrausen, trocken schütteln und etwa die Hälfte davon zum Gulasch geben. Das Gulasch zugedeckt etwa 1 1/2 Stunden bei kleiner Hitze schmoren lassen.

Die Äpfel abspülen, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und die Apfelviertel in Spalten schneiden. Die Champignons putzen und - je nach Größe - entweder ganz lassen, halbieren oder vierteln.

Etwa 10 Minuten vor Ende der Gulaschschmorzeit in einer beschichteten Pfanne 1 EL Raps- oder Sonnenblumenöl erhitzen und die Apfelspalten darin unter Wenden kurz anbraten und zum Gulasch geben. Dann 2 EL Raps- oder Sonnenblumenöl in die Pfanne geben und die Champignons darin unter Wenden etwa fünf Minuten braten, anschließend ebenfalls zum Gulasch geben. Den Senf unterrühren und das Gulasch mit etwas Salz und einigen Umdrehungen schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken und mit dem restlichen Majoran garnieren.

Dazu passen Bandnudeln, Petersilienkartoffeln oder Kartoffelknödel.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.