Prasselkuchen mit Blätterteigboden


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Blätterteig-Streusel-Kuchen mit Orangen-Zitronenguss

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 15.02.2018



Zutaten

für
1 Rolle(n) Blätterteig, Bio, aus dem Kühlregal

Für die Streusel:

150 g Butter, zimmerwarme
150 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
Weizenmehl, ca. 300 g, nach Bedarf

Für den Guss:

150 g Puderzucker, gesiebt
1 kleine Orange(n), Saft davon, frisch gepresst
1 kleine Zitrone(n), Saft davon, frisch gepresst

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Blätterteig rechtzeitig aus dem Kühlschrank nehmen, um ihn auf ein Blech ausrollen zu können, wenn der Teig zu kalt ist, bricht er.

Für die Streusel die Butter erwärmen und in eine Schüssel geben, den Zucker und Vanillezucker dazugeben und dann so viel Mehl (man kann auch andere Mehle verwenden) einrühren, bis Streusel entstehen. Die Streusel auf den Blätterteig verteilen.

Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 20 - 30 Minuten backen.

Für den Guss den Puderzucker (habe ich mir selbst mit meinem Hochleistungsmixer selbst gemacht, gekaufter tut es aber auch) in eine Schüssel geben und mit gepressten Säften zu einem streichfähigen Guss anrühren (bei mir blieb vom Saft etwas übrig).

Den Guss dann nicht zu dünn auf den fertig gebackenen Kuchen verteilen und abkühlen lassen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rabbitbaer

Geht super schnell und schmeckt Klasse. Haben den Guss lediglich mit Zitronensaft gemacht und drauf gesprenkelt.

02.08.2022 17:51
Antworten
Siriusway

Ich habe den Kuchen heute ausprobiert und er ist sehr flach geworden. Ich vermute mal, der Blätterteig ist nicht aufgegangen obwohl ich alles beachtet habe. Hat wer ne Idee was schief gelaufen ist?

20.08.2021 14:04
Antworten
Binobienchen

Hallo, Hm, ist der lecker! Wir machen allerdings auch den Blätterteig selbst (ist gar nicht so schwierig oder aufwendig, aber um Längen besser) und manchmal noch eine sehr dünne Schicht Aprikosenmarmelade (oder noch besser: Lemon-Curd) unter die Streusel. Jedenfalls bekommst du von uns alle verfügbaren Sterne für dieses leckere Original. Liebe Grüße, Bine

21.02.2021 08:13
Antworten
gourmettine

Äußerst lecker! Den Tipp, die Butter geschmolzen zu den Streuselzutaten zu geben, werde ich weiterhin beherzigen. Der säuerliche Guss obendrauf gibt noch einen zusätzlichen Pfiff - und schneller gehts ja kaum mehr. VG Tiiine

27.07.2020 12:53
Antworten
Madlin64

Oho danke für die Anregung, das werde ich bestimmt einmal ausprobieren LG

02.11.2018 00:42
Antworten
ReginaLie

Ich backe diesen Kuchen auch sehr oft, da er schnell gemacht ist und sehr gut schmeckt. Eine kleine Abwandlung ist, dass ich auf den Blätterteig erst noch eine Schicht Pflaumenmus gebe, dann darauf die Streusel.

02.03.2018 20:07
Antworten