einfach
Europa
gekocht
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Italien
Käse
Lactose
Nudeln
Pasta
Saucen
Schnell
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Drunken Pasta mit Brokkoli

italienisch, würzig, lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 27.02.2018 916 kcal



Zutaten

für
100 g Brokkoli, frisch
100 g Spaghetti
180 ml Rotwein
½ TL Zucker
1 Knoblauchzehe(n), fein gehackt
etwas Parmesan, in Blättchen
Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
75 g Sahne
75 g Gorgonzola

Nährwerte pro Portion

kcal
916
Eiweiß
34,88 g
Fett
35,09 g
Kohlenhydr.
83,60 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Brokkoli in kleine Röschen teilen, in kochendem Wasser 3 Min. blanchieren, auf ein Sieb schütten und das Kochwasser dabei auffangen. Dann die Röschen sofort in sehr kaltem Wasser abschrecken.

Den Wein mit Zucker ca. 8 Min. bis etwa zur Hälfte einkochen lassen.

In dem aufgefangenen Kochwasser die Spaghetti bissfest garen, auf ein Sieb schütten und nicht abschrecken. Die gekochten Spaghetti im Rotwein weiter köcheln lassen, bis diese fast alle Flüssigkeit aufgesogen haben.

Nebenbei den Knoblauch im Öl anbraten, den Brokkoli dazugeben, würzen und 2 - 3 Min. mit anschwitzen. Dann die Brokkoliröschen zu den Spaghetti geben, unterrühren und etwa 3 - 4 Min. weiter mitgaren, evtl. ein wenig Rotwein unterrühren. Das Gericht noch mal abschmecken.

Währenddessen die Sahne erhitzen und mit dem Gorgonzola zu einer cremigen Soße verrühren.

Die Spaghetti auf einem Teller anrichten, mit Parmesan bestreuen und die Gorgonzolasoße um die Spaghetti geben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hammelhorst

Schönes Rezept! Ist mal was anderes mit den Nudeln, die den Rotwein aufsaugen. Habe noch Hähnchenfleisch dazugetan, war sehr lecker!

01.03.2018 20:12
Antworten