Bewertung
(20) Ø4,32
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
20 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.06.2005
gespeichert: 495 (1)*
gedruckt: 3.128 (13)*
verschickt: 32 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.03.2004
9 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

110 g Butter
110 g Fett (Pflanzenfett)
165 g Zucker
1/2 Pck. Vanillezucker
1 Stück(e) Ei(er)
300 g Mehl
1/2 TL Backpulver
Feige(n), getrocknete
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 100 kcal

Den Backofen auf 170° vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

In einer großen Schüssel die weiche Butter, das Pflanzenfett, den Zucker und den Vanillezucker kurz verrühren. Ei zufügen und alles gut verquirlen.

In einer anderen Schüssel das Mehl und das Backpulver mit einem Schneebesen verrühren und zur Fett-Ei-Mischung geben. Alles verrühren. Der Teig soll nur so fest sein, dass man ihn abstechen und zu Kugeln formen kann (sonst löffelweise warmes Wasser zufügen).

Die getrockneten Feigen waschen, mit Küchenkrepp gut trocken tupfen und mit einem scharfen Messer in feine Stücke schneiden. Diese zum Teig geben und untermischen.

Den Teig mit zwei Tl. portionsweise abstechen, zwischen (kalt abgespülten) Händen zu kleinen Kugeln formen und auf das Backblech setzen. Abstand mind. 5 cm (laufen beim Backen etwas auseinander!). Etwas flach drücken.

Die Cookies im Backofen bei 170°C ca. 12-14 Minuten backen, bis die Ränder hellbraun sind.

Ganz auskühlen lassen und in Blechdosen aufbewahren.