Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.02.2018
gespeichert: 21 (0)*
gedruckt: 447 (43)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.11.2013
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 dicke Beinscheibe(n), ca. 500 g ohne Knochen
Lorbeerblätter
1 dicke Zwiebel(n), geschält, im Ganzen
2 1/2 Liter Wasser
250 g Graupen, mittelfein
Mettenden
Möhre(n)
1 Stange/n Porree
1 Scheibe/n Sellerie
5 große Kartoffel(n), festkochend
10 TL, gehäuft Rinderbouillon
1/2 Bund Petersilie, frisch, kraus
 n. B. Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Beinscheibe mit dem Wasser, den Lorbeerblättern und der geschälten ganzen Zwiebel im Schnellkochtopf aufsetzen und 30 Minuten garen.

In der Zwischenzeit die Graupen in ein feines Sieb geben und unter fließendem Wasser gut abspülen. Möhren, Sellerie und Kartoffeln würfeln. Porree halbieren und in feine Streifen schneiden.

Das gare Fleisch aus dem Topf nehmen, würfeln und beiseitelegen. Die Lorbeerblätter und die Zwiebel entsorgen. Evtl. Schaum am Topfrand mit einem Schaber vorsichtig entfernen.

Die Brühe mit der Rinderbouillon würzen und pfeffern. Das Rindfleisch wieder zugeben. Die Kartoffeln, Graupen, Möhren, Sellerie und Porree in die Brühe geben und die vier Mettenden dazugeben.

Mit einem normalen Deckel schließen und ca. 25 Minuten kochen. Zum Schluss die Mettenden in dünne Scheiben schneiden, wieder zur Suppe geben und die klein gehackte frische Petersilie unterrühren. Abschmecken und evtl. nachwürzen.