einfach
Fleisch
Gluten
Lactose
Studentenküche
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schinkennudeln ratzfatz

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 12.02.2018 567 kcal



Zutaten

für
50 g Nudeln, trockene, nach Wahl
1 Scheibe/n Kochschinken oder Prosciutto
1 m.-große Zwiebel(n)
200 g Champignons, frische, oder 1 kleines Glas Champignonscheiben
1 TL Rapsöl oder Sonnenblumenöl
100 g Erbsen, TK
100 ml Gemüsebrühe aus ca. 0.5 TL Instantpulver
3 EL Frischkäse, fettarm (Skyr geht auch)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
567
Eiweiß
31,35 g
Fett
24,65 g
Kohlenhydr.
54,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Nudeln nach Packungsanweisung in etwas Salzwasser kochen und abtropfen lassen.

Schinken und Zwiebel würfeln. Frische Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebel- und Schinkenwürfel darin kurz andünsten. Die Zwiebelwürfel sollten glasig sein. Pilze und Erbsen zufügen, mit Brühe ablöschen und ca. 5 Min köcheln lassen.

Frischkäse einrühren, salzen und pfeffern. Die Nudeln untermischen, kurz erhitzen und servieren.

Tipp: Ich verwende meist Ziegenfrischkäse. Ich liebe Ziegenkäse und mische ihn ganz oft unter Pastagerichte. Als ich letztens keinen Frischkäse daheim hatte, hab ich Skyr verwendet. Funktioniert auch prima.

Die Nudelmenge wird dem ein oder anderen etwas wenig erscheinen im Rohzustand, aber wenn alles in der Pfanne landet, denkt man gern "wie soll ich das alles essen". So geht es mir immer wieder und am Ende ist der Teller leer.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

luckytina

uih ... das ist ja toll ... Rezept frisch hochgeladen und gleich ein Tester. Danke, freut mich, dass es geschmeckt hat😍

14.02.2018 08:03
Antworten
sinamaus2004

Hallo Luckytina, habe heute dein Rezept ausprobiert und ich muss sagen, das war mega lecker und wie schon beschrieben ratzfatz fertig. Von mir auch gleich 5 Sterne.

13.02.2018 21:26
Antworten