One Pot Rice asian style


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

vegetarischer Bratreis mit Ei aus einer Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 3.56
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.02.2018 625 kcal



Zutaten

für
200 g Reis
1 Paprikaschote(n), rot
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
2 EL Sesamöl
3 EL Sojasauce
3 Ei(er)
1 EL Salz
Chilisauce, süße, zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
625
Eiweiß
22,40 g
Fett
17,21 g
Kohlenhydr.
93,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Paprikaschote und die Frühlingszwiebeln putzen. Die Paprikaschote in Würfel und die Frühlingszwiebeln in Streifen schneiden.

Die Eier verquirlen und mit dem Sesamöl und der Sojasoße vermengen.

Den Reis in einem Glas oder einer Tasse abmessen und in einen Topf oder eine Pfanne geben. Den Topf mit der doppelten Menge Wasser auffüllen und einen Spritzer Sesamöl zufügen, Salz dazugeben und alles zum Kochen bringen. Die Temperatur zurücknehmen und den Reis ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dabei zwischendurch umrühren. Sofern eine beschichtete Pfanne benutzt wird, wird es etwas einfacher. Gegen Ende den Deckel entfernen und warten, bis fast die gesamte Flüssigkeit verkocht ist. Dann die Paprikawürfel und die weißen Enden der Frühlingszwiebeln zufügen. Alles kurze Zeit garen lassen, sofern kaum noch Flüssigkeit vorhanden ist, den Deckel auflegen. Dann die Eier-Öl-Sojasoße unterrühren und warten, bis die Eier gestockt sind.

Das Gericht mit dem grünen Anteil der Frühlingszwiebel und der süßen Chilisoße garnieren.

Tipp: Wer keine gekaufte Chilisoße verwenden möchte, findet hier unter dem Namen "Thai Sweet Chili Sauce" ein tolles Rezept.
Sofern man Gemüsereste hat, können auch diese verwendet werden, z. B. Blumenkohl oder Zuckerschoten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Funnyreloaded

Freut mich wenn es gefällt und auch ganz lieben Dank für die tolle Bewertung :-)

22.12.2020 15:29
Antworten
Schokoccino77

finde das Rezept sehr lecker und super praktisch, da man nur eine Pfanne braucht! mache immer noch etwas kaisergemüse (TK) rein:)

21.12.2020 19:02
Antworten