Dünsten
Ernährungskonzepte
Fisch
Frucht
Gemüse
Hauptspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mariniertes Thunfischsteak mit warmem Salat

MB-geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.02.2018



Zutaten

für
130 g Thunfischsteak(s)
100 g Chinakohl
50 g Bambussprosse(n)
180 g Papaya

Für die Marinade:

5 EL Wasser
1 TL Gemüsebrühepulver
1 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer
Chiliflocken

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 8 Stunden 35 Minuten
Die Marinade sollte mindestens acht Stunden zuvor hergestellt und der Thunfisch darin eingelegt werden.

Für die Marinade 5 EL Wasser mit der Gemüsebrühe mischen. Dann die Knoblauchzehe gepresst dazugeben. Mit Chiliflocken, Salz und Pfeffer nach Wunsch würzen und alles gut mischen. Den Thunfisch und die Marinade in einen verschließbaren Beutel geben und im Kühlschrank ca. acht Stunden ruhen lassen.

Den Ofen auf 220 Grad Umluft vorheizen und bereits das nachher benötigte Blech hineinschieben.

Den Chinakohl klein schneiden. Die Bambussprossen können je nach Wunsch ganz gelassen oder kleiner geschnitten werden. Das Gemüse dünsten. Am einfachsten geht das im Steamer bei 100 Grad für etwa 15 Minuten. Sobald das Gemüse noch etwa fünf Minuten braucht, das Blech aus dem Ofen nehmen, den Thunfisch auf das Backpapier legen und sofort zurück in den Ofen schieben. Dort verbleibt es für fünf Minuten. Danach alles anrichten, servieren und genießen.

Hinweis: Der Thunfisch sollte in der Mitte noch rosa bis roh sein, genau so ist er richtig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

urmelhelble

Also, das Gemüse wird überhaupt nicht mariniert oder gewürzt? Gruß, urmel

08.09.2018 03:32
Antworten