Käserouladen

Käserouladen

Rezept speichern  Speichern

lecker, gut vorzubereiten

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.06.2005



Zutaten

für
16 kleine Schweineschnitzel, dünne
16 Scheibe/n Schinkenspeck, (dünn geschnitten)
4 Becher Sahne
1 Pck. Käse (Brie)
1 Pck. Schmelzkäse
1 Pck. Schmelzkäse mit Kräutern
1 EL Brühe, Instantpulver
Salz
Pfeffer
Paprikapulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Schnitzelscheiben mit dem Speck aufrollen und dicht in eine Auflaufform schichten. Käse, Sahne, Brühe und Gewürze aufkochen und über die Rouladen geben. Zugedeckt (Alufolie) bei 150° Grad 2 Stunden backen. Dazu passen Nudeln oder Kartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blum7

...allerdings habe ich eine Lightvariante genommen. Den Käse in Light. Die Sahne durch Milch und "Aber bitte mit Rama ;-) " ersetzt. Schmeckt auch klasse und danach ist das Heulen nicht da.

27.04.2006 15:53
Antworten
otto42

ist die Zeit von 2 Stunden nicht etwas zu lang für Scheineschnitzel Gruß Otto42

27.06.2005 19:21
Antworten
Pewe

also man sollte beim Käse auf jeden Fall die light Varianten nehmen und die Sahne kann man auch gegen was leichteres auswechseln Pewe

25.06.2005 18:25
Antworten
schrat

Tut mir leid, aber das ist mir auch zu mächtig. LG Schrat

24.06.2005 16:04
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hier gibt es eine fettärmere Variante ..... mit nur 3 Bechern Sahne :-))) http://www.chefkoch.de/rezepte/302791110471196/Kaese-Rouladen.html Ansonsten ziemlich ähnlich Gruß Sabine ;-)

24.06.2005 13:14
Antworten
danisahne74

Das ist der Kalorienbombensupergau...gibt es da noch eine abgespecktere Version? Grüße Dani

24.06.2005 12:36
Antworten
momu17

Hallo, entrindest Du den Brie vorher ? Ich hatte mal ein ähnliches Rezept mit Camembert probiert, da hatte ich am Ende weiße Rindenstückchen in der Soße, das wollte sich einfach nicht recht auflösen ! LG momu17

24.06.2005 09:34
Antworten
juwa

wen willst Du mästen

24.06.2005 08:57
Antworten