Gemüse
Hauptspeise
Schnell
einfach
Geflügel
Braten
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kokos-Paprika-Curry mit Reis

mit oder ohne Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.02.2018



Zutaten

für
3 Paprikaschote(n)
2 Dose/n Kokosmilch
1 Zwiebel(n)
1 Chilischote(n)
Chiliflocken
Salz und Pfeffer
Currypulver
Cayennepfeffer
n. B. Kräuter
3 Putenbrustfilet(s) oder Hähnchenbrust, ca. 600 g
Olivenöl
etwas Cremefine
250 g Reis

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Fleisch waschen und gut abtupfen. Das Geflügelfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und mit Curry, Salz und Pfeffer marinieren.

Die Paprikaschoten vorbereiten, waschen und schneiden.

Eine Pfanne mit Olivenöl (oder nach Geschmack) vorheizen. Die marinierten Fleischstücke in heißes Öl geben, scharf anbraten und nach einigen Minuten die Hitze runterschalten. Die Paprikaschoten und Zwiebeln zum Fleisch hinzugeben und leicht schmoren lassen. Die Kokosmilch und ein Schuss Cremefine hinzugeben. Das Curry würzen und abschmecken, evtl. nachwürzen.

Nebenher den Reis mit Salz zum Kochen bringen und nach Packungsvorschrift gar kochen.

Den Reis zum Curry geben.

Man kann das Fleisch und die Sahne weglassen, dann ist es ein veganes/vegetarisches Gericht.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.