Europa
Gluten
Sommer
Spanien
spezial
Suppe
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gazpacho

Kalte Gemüsesuppe

Durchschnittliche Bewertung: 4.31
bei 97 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 23.06.2005 276 kcal



Zutaten

für
250 g Weißbrot ohne Rinde
500 ml Gemüsebrühe
500 g Fleischtomate(n), geschält, entkernt und grob gehackt
1 Zwiebel(n), grob gehackt
1 Salatgurke(n), geschält, entkernt und grob gewürfelt
1 Paprikaschote(n), rote, geputzt und mundgerecht geteilt
4 Zehe/n Knoblauch
25 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer, weißer
Essig (Rotweinessig)

Nährwerte pro Portion

kcal
276
Eiweiß
8,27 g
Fett
9,23 g
Kohlenhydr.
39,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das Weißbrot zerpflücken und in eine Schüssel geben. Mit einem Viertel der Gemüsebrühe begießen und für einige Zeit ziehen lassen. Tomaten, Zwiebel, Gurke, Paprika, Knoblauchzehen und Olivenöl in eine Küchenmaschine geben und mit dem eingeweichten Brot zu einer cremigen Masse mixen. Portionsweisse die Gemüsebrühe unterarbeiten. Darauf achten, dass die Gazpacho nicht zu flüssig wird. Mit Salz und Pfeffer würzen, nach Geschmack etwas Essig hinzugeben.
Die Gazpacho für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Die Suppe in Suppentassen füllen und servieren.
Als Beilage reicht man geröstete Weißbrotwürfel, gehackte, hart gekochte Eier oder fein gewürfeltes, rohes Gemüse.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Berlinspc

Hi, habs heute gekocht und die Suppe mit einem Sieb passiert,so verhindert man das sie zu viele Stücke hat am Ende. Ich empfand es etwas zu scharf und zu zwieblig aber ansonsten hammer lecker!

02.07.2019 22:03
Antworten
SaC69

Da unsere Geburtstagsfeier schon 3 Tage nach unserer Rückkehr aus dem Urlaub stattfand, habe ich diese mega-leckere Suppe schon vorher zubereitet und eingefroren. Hat super geklappt! Gruß SaC

22.08.2018 03:53
Antworten
Kucki232

War uns etwas zu "wuchtig". Geschmäcker sind eben verschieden :) . Dennoch 3 Sterne.

10.07.2018 14:00
Antworten
Carco

Schmeckt sehr gut und ist schnell gemacht. Allerdings habe ich weniger Brühe genommen.

28.06.2016 10:17
Antworten
GourmetKathi

Sehr lecker bei dieser Hitze. Das Brot habe ich weggelassen und noch mit einem Spritzer Balsamico abgeschmeckt. GLG Kathi

17.08.2015 21:04
Antworten
mirjam45

an heißen Tagen wunderbar - die Gäste waren begeistert! Mirjam45

12.09.2005 22:10
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Lady Celissa Freut mich das es euch geschmeckt hat. LG Soraya

13.07.2005 22:09
Antworten
LadyCelissa

Herrliches Rezept! Grade bei dieser Wärme. Und es hat vorzüglich geschmeckt, auch meine Gäste waren begeistert. LG Celissa

13.07.2005 16:47
Antworten
nitli62

Hallo ich habe dieses Rezept letztes Jahr an einem Kochkurs gelernt. Es ist einfach super und ich habe schon viele Erfolge erlebt damit. Liebe Grüsse Nitli

27.06.2005 21:39
Antworten
maikind

Ich habe Original-Gazpacho dieses Jahr das erste mal in Andalusien gegessen. Ich liebe es - vorallem im Sommer, macht echt satt, wegen dem Weißbrot.

27.06.2005 09:10
Antworten