Yotas Kürbiscremesuppe

Yotas Kürbiscremesuppe

Rezept speichern  Speichern

vegetarisch, low carb

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 17.02.2018



Zutaten

für
3 EL Sonnenblumenöl
1 Stück(e) Ingwer, wallnussgroß
2 TL, gehäuft Currypulver
1 TL, gehäuft Paprikapulver
1 große Möhre(n), in grobe Stücke geschnitten
1 Stange/n Staudensellerie, in grobe Stücke geschnitten
1 Stück(e) Lauch, ca. eine Handbreit, in grobe Stücke geschnitten
1 kg Kürbis(se), in grobe Würfel geschnitten
1 Apfel, süß, in grobe Stücke
200 ml Kokosmilch
Meersalz
100 g Mandeln, gemahlen
50 g Butter, kalte
n. B. Naanbrot(e) oder Fladenbrot

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
In einem großen Topf Sonnenblumenöl erhitzen und darin Ingwer, Currypulver, Paprikapulver, Möhre, Staudensellerie und Lauch gut anbraten. Den Kürbis und die Äpfel dazugeben und kurz mitbraten.
Mit Wasser auffüllen, bis alles gut bedeckt ist, etwas Meersalz zugeben und kochen, bis das Gemüse butterweich ist. Jetzt vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab glatt pürieren. Wenn die Suppe noch zu dickflüssig ist, etwas heißes Wasser hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Wieder auf niedrige Flamme stellen, kurz aufkochen, die Kokosmilch und die geriebene Mandeln
zugeben und rühren, bis die Kokosmilch sich gut verteilt hat. Mit Salz und Curry noch mal abschmecken. Den Herd ausschalten und nach 10 Minuten die kalte Butter mit dem Pürierstab in die Suppe mixen.

Mit getoastetem Naan Brot oder Fladenbrot servieren.

Tipp schmeckt auch gut mit Gambas oder Chicken Wings.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AAArcho

Tolle idee das mit den garnelen! Stuft die suppe auf gurmet - ebene hoch!

19.02.2018 14:41
Antworten
YotaP

Freue mich dass es allen geschmeckt hat! ;-)

18.02.2018 03:03
Antworten
yopan

Ich habe diese Kürbissuppe für ein Familienfest gekocht und mit Buttercroutons und Garnelen serviert, alle waren begeistert, auch mein sechsjähriger Neffe. Ich habe nicht so viel Chilli genommen. Danke für die Idee!

18.02.2018 02:49
Antworten