Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.02.2018
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 165 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.01.2016
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Reispapier
1 Handvoll Glasnudeln
1 Handvoll Karotte(n)
1 Handvoll Minze
1 Handvoll Champignons
1 Handvoll Frühlingszwiebel(n)
1 Handvoll Sojasprossen
 etwas Salz und Pfeffer
 evtl. Eiweiß zum Festkleben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Glasnudeln mit kaltem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Das Wasser abgießen und die Nudeln mit einer Schere etwas kleiner schneiden.

Die Karotten und Minze in schmale Streifen schneiden. Champignons und Frühlingszwiebeln klein hacken. Die Sojasprossen bereitlegen.

Alle Zutaten in etwa der gleichen Menge zu einer Masse vermischen, würzen und bereitstellen.

Jeweils ein Blatt Reispapier in einem großen flachen Teller mit Wasser einweichen, bis es geschmeidig ist und sich ohne viel Widerstand biegen lässt. Statt eines Tellers könnt ihr auch die Spüle verwenden, indem ihr den Stöpsel einsteckt und sie mit zwei Fingerbreit Wasser füllt.

Das eingeweichte Papier auf einen extra Teller zum Rollen geben und etwas Füllung mittig unten darauf verteilen. Von unten beginnen die Füllung einzurollen, dann von links und rechts die Seiten einklappen und weiter von unten nach oben rollen. Wenn nötig, die Enden mit etwas Eiweiß festkleben.

Die gewünschte Menge Frühlingsrollen vorbereiten, bevor es ans Braten geht. Dafür reichlich Öl in einer hohen Pfanne erhitzen und die Frühlingsrollen goldbraun von allen Seiten braten, bzw. frittieren und auf einem Teller mit Küchenpapier „abtropfen“ lassen. Mit Sojasauce servieren.