Backen
Vegetarisch
Fingerfood
Snack
Kinder
Brot oder Brötchen
Camping
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Süßes Stockbrot

Durchschnittliche Bewertung: 4.58
bei 212 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.06.2005 3064 kcal



Zutaten

für
500 g Mehl
80 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Pck. Trockenhefe
1 Prise(n) Salz
250 ml Milch
100 g Butter oder Margarine
1 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
3064
Eiweiß
68,06 g
Fett
103,02 g
Kohlenhydr.
457,56 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Aus den Zutaten einen Hefeteig anfertigen. Den Teig 30 Minuten gehen lassen. Anschließend den Teig nochmals durchkneten und in kleine, etwa hühnereigroße Kugeln aufteilen. Aus jeder Teigkugel einen langen Strang formen und um die Spitze eines Stockes wickeln.
Mit der Hand den Teig nochmals andrücken. Den Stock über die Glut eines Holzfeuers halten und gleichmäßig abbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Emysmama

geht statts trockenhefe auch backpulver?

30.05.2020 09:02
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Emysmama, das geht leider nicht. Hefe kann man nicht durch Backpulver ersetzen. Aber Du kannst das Stockbrot mit einem anderen Teig machen, für den man keine Hefe braucht. Hier findest Du Rezepte, dabei sind auch welche für süßes Stockbrot : https://www.chefkoch.de/rs/s0e1n1z1b0i0d1,2,3/stockbrot++backpulver/Rezepte.html Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

30.05.2020 09:56
Antworten
AWeinert

ich mache es jetzt etwas abgewandelt schon seid Jahren so und immer kommt es super bei den kids an. bei mir sind nur 200 Milch drin und 80gramm Margarine und 2 Päckchen Vanillezucker dann wird es nicht so klebrig und mega lecker. aber vielen Dank für das Rezept

07.05.2020 15:00
Antworten
Leckeressen2323

Danke für das Rezept!!! Das Stockbrot haben wir gestern Abend zu unserem kleinen eigenen Osterfeuer gemacht und es ist tatsächlich das Beste das ich bisher gegessen habe!!! Heute Morgen gibt es kleine Osterhasenbrötchen aus den Resten. Übrigens hätte der Teig wohl locker für 12-14 ordentliche Stockbrote gereicht. Habe sehr große Eier daraus geformt zum Portionieren. Ich wünsche euch allen ein hoffentlich gesundes Osterfest!

12.04.2020 06:22
Antworten
zenna01

Zwar ist mein Teig heute überhaupt nicht aufgegangen trotz warmer Milch aber die Konsistenz und der Geschmack waren super. 👍🏻 gibt es jetzt öfter! Ich habe lediglich zur Sicherheit das Ei weggelassen falls die die kleinen und großen Kinder (oder Ehemänner 😁) es eiliger haben bevor der Teig gar ist.

11.04.2020 21:39
Antworten
diddlschlumpf

Hallo, echt super, ich hatte das Stockbrot heute für unsere Sportkids gemacht. Das war echt der Hit, obwohl ich die 3-fache Menge gemacht hab, war der Teig null komma nix alle. Die Kids waren begeistert und einige Erwachsene haben nach dem Rezept gefragt! Danke für das tolle Rezept! LG Ingrid

14.12.2008 18:12
Antworten
kira680

Hallo, Das Rezept war super lecker!!Hatte es für ein Zeltwochenende mit Lagerfeuer gemacht und es war sehr lecker!!Die Kids waren begeistert!!Einige haben das Brot noch in Marmelade eingetunkt,war echt super lecker!!weiter so!!

06.07.2007 20:23
Antworten
schluffie

Hallo, das Rezept ist sehr lecker! Das "Krönchen" kommt noch, wenn man das fertige Stockbrot mit flüsiger Butter bestreicht, mit Zimt-Zucker bestreut und dann noch mal kurz über dem Feuer karamelisieren läßt. Hat absoluten Sucht-Faktor!!! LG Sandra

29.06.2007 22:07
Antworten
bb05

Das war das Beste Stockbrot, das wir bisher gegessen haben! In zwei Wochen hat unser Sohn Geburtstag und wir feiern eine riesige Piratenparty mit Lagerfeuer, auf der natürlich auch das Stockbrot backen nicht fehlen darf. Darum haben wir schon mal am Osterfeuer ein Testessen gemacht. Dieses Brot war der Renner und kam bei den Kinder und Erwachsenen sehr gut an.

13.04.2007 22:05
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, super lecker!!! Ist bei unserem Fußball-Abschluß der Bambinis total gut angekommen. Werde es bei unserer F-Jugend auch wieder machen! Geht auch ganz schnell zubereiten!

26.07.2005 14:02
Antworten