Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.02.2018
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 91 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.01.2018
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
4 Stange/n Stangensellerie
800 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne oder Cremefine zum Kochen, 7 % Fett
1 große Knoblauchzehe(n)
1 m.-große Zwiebel(n), rot
40 g Mehl
40 g Butter
1 Scheibe/n Schmelzkäse, nach Belieben

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 240 kcal

Den Stangensellerie kurz unter Wasser abwaschen und abtrocknen, das obere und untere Ende abschneiden und den restlichen Sellerie in kleine Stücke schneiden.

Falls keine fertige Gemüsebrühe verwendet wird, einen kleinen Topf mit 800 ml Wasser zum Kochen bringen und die Instant Gemüsebrühe oder Würfel (ich habe zwei Brühwürfel aus dem Reformhaus verwendet) hinzugeben. Ansonsten 800 ml der fertigen Gemüsebrühe aufkochen lassen.

In der Gemüsebrühe den Sellerie ca. 15 - 20 Minuten weich kochen. Nach ca. 10 Minuten den Knoblauch entweder fein gehackt oder gepresst dazugeben. In einer Pfanne die Zwiebeln mit ca. 10 g Butter glasig braten.

Nach 15 - 20 Minuten die Gemüsebrühe vom Herd nehmen, die Zwiebeln hinzugeben und mit einem Stabmixer pürieren.

In einem anderen Kochtopf eine Mehlschwitze mit 30 g geschmolzener Butter und dem Mehl herstellen. Mit der pürierten Brühe die Mehlschwitze ablöschen und die Sahne hinzufügen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Optional kann nun eine oder zwei Scheiben Schmelzkäse hinzugefügt werden.

Die Suppe noch einmal 10 - 15 Minuten oder bis zur gewünschten Sämigkeit auf mittlerer Hitze köcheln lassen und gelegentlich umrühren.

Nach Belieben mit Brot, Brötchen, Toast oder Baguette servieren. Ich habe dazu warmes Knoblauchbaguette gegessen.

Die Menge ergibt ca. drei Portionen, bei 2 ½ Schöpfkellen, von denen eine Portion ca. 240 Kalorien hat. Bei mehr Schmelzkäse oder anderen Mengen sollte man die Kalorien noch einmal erneut berechnen.