Kotelett mit Honig-Zwiebeln


Rezept speichern  Speichern

einfach

Durchschnittliche Bewertung: 4.13
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 17.02.2018



Zutaten

für
2 Kotelett(s)
1 große Zwiebel(n)
2 EL Margarine
3 EL Honig
Salz und Pfeffer
Paprikapulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Koteletts mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und in einer Pfanne braten. Sie dann aus der Pfanne nehmen und warm stellen.

Die Zwiebel halbieren und in Ringe schneiden. Die Margarine in die Pfanne geben und zerlaufen lassen. Die Zwiebelringe dazugeben und etwas weich werden lassen, den Honig einrühren.

Die Koteletts zu den Honig-Zwiebeln geben und servieren.

Wir essen sie am liebsten mit Bratkartoffeln und Salat.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SessM

Hallo Norma48, sehr lecker deine Koteletts mit den Honig-Zwiebeln und dafür von mir verdient die volle Punktzahl. Danke für das schöne Rezept und ein Foto folgt dann auch noch davon. Lieben Gruß SessM

12.12.2020 15:59
Antworten
schaech001

Hallo, das war sehr lecker. die Honig-Zwiebeln bekamen dann doch noch etwas Salz und Pfeffer. Liebe Grüße Christine

11.12.2019 18:36
Antworten
Norma48

Freut mich, das dieses einfache Essen gut ankommt. LG

29.04.2019 14:00
Antworten
Anaid55

Liebe Grüße Diana, ist leider ohne Gruß abgehauen.

28.04.2019 14:36
Antworten
Anaid55

Hallo Norma, Koteletts haben sehr gut geschmeckt, vor allem die Honig Zwiebeln waren sehr gut. Ich tue die Koteletts zusätzlich bemehlen, dass gibt eine schöne Kruste.

28.04.2019 14:35
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Dazu gab es Kroketten und Salat. Wird es bestimmt bald mal wieder geben. Vielen Dank für das super Rezept. LG

22.03.2018 21:51
Antworten