Französisches Bauernbrot


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 05.02.2018



Zutaten

für

Für den Vorteig:

50 g Hefe
250 ml Wasser
150 g Roggenmehl und Weizenmehl gemischt, Verhältnis 1:1 (Mischmehl)

Für den Teig:

330 ml Wasser
2 TL Salz
2 EL Öl
250 g Roggenmehl und Weizenmehl gemischt, Verhältnis 1:1 (Mischmehl)
400 g Weizenmehl
Fett für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Tag 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Tag 2 Stunden 5 Minuten
Die Hefe in lauwarmem Wasser anrühren und das Mischmehl zugeben. Alles gut verrühren und den Vorteig 24 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen.

Den Vorteig mit 330 ml leicht angewärmten Wasser vermischen, Salz, Öl, Misch- und Weizenmehl zugeben. Den Teig gut durchkneten und nochmals 30 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen. Danach den Teig wieder durchkneten.

Den Brotteig zu einem großen, runden Laib formen. Auf ein gefettetes Backblech legen und eine weitere halbe Stunde gehen lassen.

Den Brotteig mit einem scharfen Messer einritzen und bei 200 °C im Backofen 40 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bBrigitte

Hallo liebe Anita das freut mich sehr. LG Brigitte

24.08.2019 04:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo liebe Brigitte, heute morgen habe ich dein Rezept gebacken ich habe den Teig nicht so lange gehen lassen. Hat trotzdem alles gut geklappt das einschneiden habe ich vergessen. Danke für das perfekte Rezept. LG Anita

23.08.2019 16:52
Antworten
bBrigitte

Hallo enibas, danke für dein Lob und den Sternchen. LG Brigitte

29.03.2018 03:51
Antworten
enibas13359

schmeckt wirklich sehr lecker, außen knusprig und innen richtig super weich! Tolles Rezept!😊

28.03.2018 18:10
Antworten