Shakshuka


Rezept speichern  Speichern

Schakschuka - israelische Köstlichkeit

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 16.02.2018 329 kcal



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Paprikaschote(n), rot
2 EL Olivenöl
½ TL Kreuzkümmel
½ TL Paprikapulver, edelsüß
¼ TL Cayennepfeffer oder Chilipulver
1 Dose Tomate(n), ganze, geschälte, 380 g
Salz und Pfeffer
100 g Schafskäse
4 Ei(er)
2 EL Koriander, frisch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
329
Eiweiß
18,98 g
Fett
23,01 g
Kohlenhydr.
11,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Zwiebel schälen, halbieren und in sehr dünne Scheiben schneiden. Knoblauch ebenfalls schälen und fein hacken. Paprika waschen, vierteln, entkernen und quer in feine Streifen schneiden.

In einer großen, am besten gusseisernen, Pfanne (die Pfanne darf keinen Plastikgriff haben, da sie später noch in den Ofen gestellt wird!) das Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Paprika darin bei kleiner Hitze für ca. 20 Minuten schmoren, bis sie schön weich sind. Dabei gelegentlich umrühren. Für die letzten 2 - 3 Minuten den Knoblauch hinzufügen.

Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Kreuzkümmel, Paprikapulver und Cayennepfeffer oder Chilipulver dazugeben und für einige Minuten rösten. Tomaten aus der Dose zum Gemüse geben und die Tomaten mit dem Pfannenwender vorsichtig zerdrücken. Alles mit Salz und Pfeffer würzen und in ca. 10 - 15 Minuten einkochen lassen. Den Schafskäse zerbröckeln und unter die Soße rühren.

Nun die Eier vorsichtig am Pfannenrand aufschlagen und auf die Tomatensoße gleiten lassen, vorher ggf. mit einem Löffel kleine Mulden in die Soße formen. Etwas Salz und Pfeffer über die Eier geben.

Die Pfanne in den Ofen schieben und für ca. 8 - 10 Minuten backen, bis die Eier gestockt sind.
Vor dem Servieren mit frischem Koriander bestreuen und dann einfach dicke Scheiben Brot in die Soße tunken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mieze80

Hallo, als Hauptmahlzeit ohne weitere Beilage hat es bei uns für 2 Portionen gereicht. Geschmacklich war es sehr gut, ich habe es nur in einzelnen kleinen Auflaufformen im Ofen fertig gegart, da ich keine ofenfeste Pfanne habe. So konnte es aber schön serviert werden. Für mich werde ich beim nächsten Mal noch frische Chilli hinzufügen, für meinen Sohn war es genau richtig mit der Würzung. Vielen Dank für das Teilen des Rezeptes. LG, Mieze80

29.06.2021 16:51
Antworten
Sureila

Moin, das Rezept gefällt mir sehr gut. Ich habe frische Tomaten genommen und keinen Koriander, den mögen wir nicht. Vielen Dank fürs Rezept, beim nächsten Mal werde ich ein Foto machen.

17.05.2021 21:31
Antworten
oshkosh

Ein Foto habe ich bereits vor längerer Zeit erstellt und nun folgt meine Bewertung: Ich finde dieses Rezept großartig. Wenig Zutaten, wenig Kohlenhydrate, viel Geschmack! Meine Familie isst es gerne.

21.09.2020 13:41
Antworten
Festivalkind

Ein gelungenes Rezept wie ich finde. Die Pfanne hab ich nicht in den Ofen gestellt, sondern die Eier in der Pfanne mit Deckel stocken gelassen. Gewürzt hab ich zusätzlich mit Ras al Hanout.

02.05.2020 20:12
Antworten
Pearl33

Sehr lecker, man braucht nur wenige Zutaten und das Rezept ist gut abzuwandeln. Echt klasse! 👍🏻😋 Hatte keinen Paprika zu Hause, daher musste ich ihn weglassen. Koriander habe ich durch Petersilie ersetzt.

09.11.2018 20:54
Antworten