Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.02.2018
gespeichert: 9 (1)*
gedruckt: 185 (15)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.06.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Fischfilet(s), z. B. Seelachs
3 Spritzer Zitronensaft
125 g Champignons oder Pfifferlinge
3 TL Butter oder Margarine
2 TL Senf
2 EL Gouda, gerieben
1 kleine Zwiebel(n)
3 EL Paniermehl
1 TL Kräuter, z. B. Petersilie, Dill oder Schnittlauch
  Salz
  Pfeffer
300 g Kartoffel(n)
100 ml Gemüsebrühe
150 g Erbsen, TK oder aus der Dose
25 g Schlagsahne
35 g Milch
 etwas Butter
  Salz und Pfeffer
  Muskat
Salatgurke(n)
1 Becher saure Sahne
1 EL Dill
1 Zehe/n Knoblauch
1 Prise(n) Zucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Fisch waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Die Fischfilets mit dem Zitronensaft beträufeln und in eine Auflaufform geben. Mit den Kräutern bestreuen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. 

Die Butter oder Margarine in einer Schüssel in der Mikrowelle schmelzen. Die Zwiebel und die Champignons fein würfeln und zur Butter geben. Dann Senf, Paniermehl und Käse in die Schüssel geben und gut mit der Butter vermengen, danach über den Fischfilets gleichmäßig verteilen. 

Den Fisch auf die mittlere Schiene in den Backofen schieben und ca. 30 min. lang im heißen Backofen garen, bis die Oberfläche leicht gebräunt ist.

Für das Püree die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. In einem Topf in der Brühe 10 min. garen. Dann Erbsen und Sahne zu den Kartoffeln geben und alles weitere 5 Minuten köcheln lassen. Ein wenig Butter hinzugeben, alles zerstampfen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Für den Gurkensalat die Gurke waschen und in dünne Scheiben schneiden. Aus allen anderen Zutaten eine Salatsoße herstellen und mit Salz, Pfeffer, Zucker abschmecken.