Pilz-Quiche


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. simpel 13.02.2018



Zutaten

für

Für den Teig:

250 g Mehl
¼ TL Salz
125 g Margarine
1 Ei(er)
3 EL Wasser, kaltes

Für den Belag:

200 g Pilze, gemischte
1 Stange/n Lauch
200 g Tofu
2 EL Margarine
100 g Erbsen, TK
4 Ei(er)
100 ml Cremefine zum Kochen, 15 %
1 EL Gemüsebrühe
Pfeffer
1 EL Senf, mittelscharfer
Fett für die Form
Mehl für die Arbeitsfläche

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 2 Stunden 20 Minuten
Für den Teig Mehl mit 1/4 TL Salz mischen. Kalte Margarine dazugeben. 1 Ei und 3 EL kaltes Wasser zugeben und alles gut verkneten. Eine Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte zu einem Kreis von ca. 32 cm Durchmesser ausrollen. Eine gefettete Quiche- oder Springform (28 cm Durchmesser) mit dem Teig auslegen, den Rand gut andrücken. Die Form mit Alufolie abdecken und den Boden mit Trockenerbsen belegen. Nun für ca. 15 Min. bei 200 °C vorbacken.

In der Zwischenzeit die Pilze und den Lauch putzen und klein schneiden. Tofu würfeln und in einer Pfanne mit Margarine anbraten. Pilze und Lauch zufügen und ca. 4 Min. mitbraten. Die Erbsen untermischen.

Eier mit Cremefine, Gemüsebrühe, Pfeffer und Senf verrühren.

Die Alufolie und die Trockenerbsen nach abgelaufener Backzeit entfernen. Den Pfanneninhalt auf der Quiche verteilen und mit der Flüssigkeit übergießen. Im vorgeheizten Backofen nun noch einmal für ca. 30 - 35 Min. bei 200 °C backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.